DNS Routing über UDM

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 255 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von gierig.

  • Hallo,


    ich habe heute mich mal an die neue Funktion der UDM gewagt ein Lokalen DNS Eintrag vorzunehmen.


    Also z.B. IP vom Drucker ist jetzt „drucker.lan“


    Das funktioniert auch soweit.


    Jedoch reicht die IP bei manchen Clients nicht aus.

    Pi-Hole möchte z.B. „IP/admin“

    Oder NAS möchte „IP:Port“


    Jedoch kann ich in der UDM ausschließlich die IP eintragen. Das beschränkt natürlich die Möglichkeiten enorm.


    Oder gibt es hier eine andere Möglichkeit, die ich nicht bedacht habe?


    Zum finde ich es etwas nervig, dass ich bei Google Chrome nicht einfach „drucker.lan“ eingeben kann. Ich muss immer http://drucker.lan schreiben damit keine Google Suche ausgeführt wird.


    Vielleicht kennt ihr auch dafür eine Lösung?

    Einmal editiert, zuletzt von NetNovice ()

  • Jedoch kann ich in der UDM ausschließlich die IP eintragen

    Ist ja auch logisch, da DNS keine Ports,... unterstützt. Das hat nix mit Unifi zu tun, sondern ist so in der RFC verankert


    https://www.rfc-editor.org/rfc/rfc1035.txt


    Pi-Hole möchte z.B. „IP/admin“

    das könnte man über einen redirect am Pi selbst lösen im "stamm"verzeichnis des WEbserver

  • Entweder per Proxy lösen oder damit leben. DNS hat wie gesagt nichts mit Ports oder Unterverzeichnissen zu tun.

  • Zum finde ich es etwas nervig, dass ich bei Google Chrome nicht einfach „drucker.lan“ eingeben kann. Ich muss immer http://drucker.lan schreiben damit keine Google Suche ausgeführt wird.

    DNS löst nur den Domainnamen auf


    Der Browser macht im Normalfall - so ist es bei mir zumindest - automatisch http:// davorn, wenn man nichts anderes einträgt, zb. eben https://

    Daher funktionieren bei mir im Browser auch Aufrufe wie "calibre.<meine domain>

    Wenn du die Domain weglässt, gehts zum Internet-DNS.

  • Ich muss immer http://drucker.lan schreiben

    ein "Drucker.lan/" (mit slash) sollte es auch tun. Bedanken kannst du dich bei den Bowserherstellern die

    seit Jahren das URL auch als Trigger für Suchmaschinen benutzen. ne URL ohne HTTP ist dann halt

    nen such Befehl es sei den der Browser ist der Meinung das das doch ne URL ist.

    Das ist bei ".lan" nicht gegeben.


    Beispiel: meien UDM hört auch "Lisa/". "Lisa" (ohne slash) führt regelmäßig die Google Suche aus.