SFP Brücke zwischen zwei Switchen

  • Hi!


    Mit Brücke, meinst Du eine Verbindung der beiden Switch untereinander, oder?


    Bei den Pro-Switches hast Du SFP+ Ports.

    Du musst nichts einstellen.

    Je ein SFP (+) Modul einstecken, mit einem LC-LC verbinden und dann müsste es funktionieren!
    Bei mir tut es zumindest was es soll!


    Bei dieser Anschlusssituation, darf natürlich nur noch ein Switch zum USG oder der UDM verbunden werden.

    Sonst kommt es zu einer Netzwerkschleife (STP-Protokoll)!


    Gruß!

    Vigor 165 - UDM Pro - USW-Aggregation-EU - US-24-G1 - US-24-250W - 2x USW-24-PoE - 2x USW-Flex - 2x USW-Flex-Mini - 3x UAP-AC-Pro - 1x UAP-AC-Lite - 1x UAP-IW-HD - 1x U6-Lite - 1x U6-Extender - 1x UAP-AC-M-Pro - 2x NanoStation-5AC - 1x UNVR mit diversen UniFi-Cam's - UVC-G4-Doorbell - FRITZ!Box (Telefonie) - Synology DS620slim - Synology DS214se

  • Ich habe das gerade hinter mir, siehe Signatur unten.

    Ich habe damit begonnen die UDM Pro "solo" einzurichten und die Connectbox von Magenta Wien (vormals UPC) als Bridgemodus zur Verbindung ins www.

    Ich werde unter Projekte ein eigenes Thema dazu eröffnen und genauer klären.

    Als die UDM Pro und die Connectbox das getan haben was ich mir vorgestellt habe, habe ich im nächsten Schritt am Port 11 der UDM Pro (= der SFP+ LAN Anschluss) ein Modul SFP+ eingesteckt, Model UF-MM-10G. Das Modul so weit einschieben bis es hörbar einrastet! Das sitzt dann fest im SFP+ "Schacht".

    Du musst den Metalbügel umklappen dann entriegelst du den Verschluss wieder und kannst das Modul wieder entfernen. Ohne den Bügel umzulegen geht das Modul nicht heraus!

    Nachdem also das Modul korrekt eingeschoben ist, habe ich das Fibercable (UniFi ODN Cable Model UOC-0.5) in das Modul eingeschoben.

    Vorsichtig sein die beiden Glasfaserspitzen sind empfindlich, ebenfalls so tief in das Modul einschieben bis die Plastiknasen hörbar einrasten.

    Damit bin ich dann auf den US-16XG gegangen auf einen SFP+ Port, also dort wieder ein Modul UF-MM-10G eingeschoben und darauf das Glasfaserkabel angesteckt. Nach wenigen Sekunden begann das Dreieck am Port 11 der UDM pro weis zu blinken und die LED am entsprechenden Anschluss vom US-16XG ebenfalls. Im Controller der UDM Pro wurde mir dann auch gleich die bestehenden Verbindung mit 10 000 FDX angezeigt.

    Danach konnte ich über den Controller in der UDM Pro den US-16XG einbinden in das System.

    Als das erledigt war habe ich dann wiederum ein Modul in einen freien SFP+ Port vom US-16XG gesteckt und mit Glasfaserkabel zum USW-Pro 48 POE an dessen Port 49 (=SFP+ Port) angesteckt. Das Prozedere wiederholte sich, das Dreieck am Port 49 begann sofort weis zu blinken und ebenso die entsprechende LED vom Port am US-16XG, danach konnte ich im Controller den 48 Port Switch einbinden, die Verbindung wurde wieder mit 10 000 FDX angezeigt.

    Ich musste da nichts "einstellen" oder konfigurieren für die Glasfaserverbindung:




    Frage:

    Du hast aber schon einen Controller eingebunden in dein System? Oder hast du einfach nur die beiden 48er POE Switche miteinander verbunden?

    Ich vermute das wird dann nicht gehen. Aber ich bin selber noch blutiger Anfänger, mal schauen was die Netzspezialisten dazu meinen.

    1x UDM Pro | 3x UAP-AC Pro | 1x USW-Pro 48 POE Gen 2 Switch | 1x 16XG 16-Port, 10G Switch | Connectbox Magenta Wien | Synology NAS

    Einmal editiert, zuletzt von Kurt-oe1kyw ()

  • Ja probier mal, aber ich meine auch mich erinnern zu können, das ich hier im Forum gelesen hatte das es mit diesem DAC Kabeln Probleme gibt die mit einem Update behoben wurden.

    Sri, weiß ich leider nicht mehr so genau jetzt, ich habe die letzten Wochen wirklich viele Stunden hier verbracht und mich eingelesen und da das alles Neuland für mich ist tue ich mir da noch schwer.

    Aber irgendwas war da mit diesem DAC Kabel das nicht richtig erkannt wurde. Also der Fehler muss nicht an dir liegen :)

    Ansonsten warte mal auf die Netzspezialisten hier, da sind einige wirklich gute Köpfe unterwegs hier, deren Beiträge mich auch weitergebracht haben, so dass ich mein System aufbauen konnte.

    1x UDM Pro | 3x UAP-AC Pro | 1x USW-Pro 48 POE Gen 2 Switch | 1x 16XG 16-Port, 10G Switch | Connectbox Magenta Wien | Synology NAS

  • Hi, wir haben hier UDM-Pro und zwei USW-Pro 24 POE über LWL verbunden. Die zwei 24er Switche stehen über 100m auseinander und das klappt völlig problemlos und zwar einfach so, ohne irgendwas einstellen zu müssen. Ich tippe auf ein mechanisches Problem - entweder sind die Stecker nicht richtig eingerastet oder das Kabel defekt. Wir benutzen übrigens die Ubiquiti-Transceiver und normale LC-LC-Kabel.

    Mein Aufbau: DrayTek Vigor 165, UDM-Pro, 2x USW Pro 24 POE, 2x USW Lite 8 POE, 1x USW 8, 2x USW Flex Mini, 2x UAP 6 Lite, 6x UAP 6 LR (im Zulauf)

  • Hi, wir haben hier UDM-Pro und zwei USW-Pro 24 POE über LWL verbunden. Die zwei 24er Switche stehen über 100m auseinander und das klappt völlig problemlos und zwar einfach so, ohne irgendwas einstellen zu müssen. Ich tippe auf ein mechanisches Problem - entweder sind die Stecker nicht richtig eingerastet oder das Kabel defekt. Wir benutzen übrigens die Ubiquiti-Transceiver und normale LC-LC-Kabel.

    N’Abend,

    Ich habe das Kabel noch mal getestet, funzt nicht. Zeigt nichts an. Ich vermute das DAC Kabel ist nicht kompatibel.

    Was für eine Spezifikation haben deine Ubiquiti-Transceiver? Dann bestell ich mir diese und gut ist es.

    Könntest du bitte mal nachsehen?

  • Also ich nutze hier dieses Glasfaserkabel, sowie diese Multimode SFP+ Module.

    Falls dir die 0,5m zu wenig sind, kein Problem die gibt es in diversen Längen.

    Alle 4 Module und die beiden Kabel zur Verbindung zwischen UDM Pro und den beiden Switchen wurden sofort als 10GB erkannt.

    1x UDM Pro | 3x UAP-AC Pro | 1x USW-Pro 48 POE Gen 2 Switch | 1x 16XG 16-Port, 10G Switch | Connectbox Magenta Wien | Synology NAS

  • Genau diese Transceiver-Module benutze ich auch. Kabel sind halt andere. Das Kurze ist, glaube ich, von Logi-Link oder so. Dein Kabel würde ich, wenn es mit den neuen klappen sollte, natürlich reklamieren.

    Mein Aufbau: DrayTek Vigor 165, UDM-Pro, 2x USW Pro 24 POE, 2x USW Lite 8 POE, 1x USW 8, 2x USW Flex Mini, 2x UAP 6 Lite, 6x UAP 6 LR (im Zulauf)

  • Ich habe SFP+ Transceiver Modul mit DOM und Glasfaserkabel von fs.com, als ich die gekauft habe gabs von UI noch keine. 45m Glasfaserkabel vollkommen ohne Probleme.

  • 10Gtek ist auch immer ein Stöbern wert!

    Vigor 165 - UDM Pro - USW-Aggregation-EU - US-24-G1 - US-24-250W - 2x USW-24-PoE - 2x USW-Flex - 2x USW-Flex-Mini - 3x UAP-AC-Pro - 1x UAP-AC-Lite - 1x UAP-IW-HD - 1x U6-Lite - 1x U6-Extender - 1x UAP-AC-M-Pro - 2x NanoStation-5AC - 1x UNVR mit diversen UniFi-Cam's - UVC-G4-Doorbell - FRITZ!Box (Telefonie) - Synology DS620slim - Synology DS214se

  • Jupi333 Ich tippe ebenso wie Cosmos auf ein defektes Kabel oder mechanisches Problem. Mit den alten schwarzen originalen 1m SFP+ DAC-Kabeln von Ubiquiti hatte ich bis dato noch keine Probleme, die neuen Weißen habe ich bei der Arbeit liegen aber noch nicht verbaut. Ich teste die kommende Woche bei Zeiten :). Inkompatibilität würde ich, Aufgrund original Ubiquiti, nicht vermuten. Es wäre schlimm wenn die nur mit den neuen Gen2 Switchen kompatibel sind.


    Um auf Nummer sicher zu gehen, du hast schon die SFP+ Ports (links, weiß umrandet u. mit SFP+ beschriftet) verwendet?^^

  • Ja probier mal, aber ich meine auch mich erinnern zu können, das ich hier im Forum gelesen hatte das es mit diesem DAC Kabeln Probleme gibt die mit einem Update behoben wurden.

    Sri, weiß ich leider nicht mehr so genau jetzt, ich habe die letzten Wochen wirklich viele Stunden hier verbracht und mich eingelesen und da das alles Neuland für mich ist tue ich mir da noch schwer.

    Aber irgendwas war da mit diesem DAC Kabel das nicht richtig erkannt wurde. Also der Fehler muss nicht an dir liegen :)

    Ansonsten warte mal auf die Netzspezialisten hier, da sind einige wirklich gute Köpfe unterwegs hier, deren Beiträge mich auch weitergebracht haben, so dass ich mein System aufbauen konnte.

    Z.B. hier:

    Ubiquiti UniFi UniFi SFP DAC Patch Cable , 0,5 m mit UDM Pro verbinden


    Ich habe mir auch das von Jupi genannte Kabel gekauft und bin schier verzweifelt, weil nichts funktioniert hat (weder auto noch manuell). Morgen teste ich die von EJ empfohlenen Module


    2316-pasted-from-clipboard-jpg


    und werde dann berichten.


    LG

    Petra

    *******************************************************************************************************************************************************************************

    UAP nanoHD, UniFi Switch PRO 24 PoE, UDM Pro, UAP Pro

    Mini Switch, Switch 8 POE 150, Kabelmodem TC4400; FB 6591, Synology NAS, Pi Hole + ISC DHCP

  • Ich garantiere dafür!
    Sonst nehme ich sie Dir ab!


    Gruß!

    Vigor 165 - UDM Pro - USW-Aggregation-EU - US-24-G1 - US-24-250W - 2x USW-24-PoE - 2x USW-Flex - 2x USW-Flex-Mini - 3x UAP-AC-Pro - 1x UAP-AC-Lite - 1x UAP-IW-HD - 1x U6-Lite - 1x U6-Extender - 1x UAP-AC-M-Pro - 2x NanoStation-5AC - 1x UNVR mit diversen UniFi-Cam's - UVC-G4-Doorbell - FRITZ!Box (Telefonie) - Synology DS620slim - Synology DS214se

  • Schliesse mich an, die werden ohne Probleme laufen.

    Bitte nicht vergessen die Transceiver verriegeln sich im SFP (+) Schacht und das Glasfaserkabel wiederum verriegelt sich im Transceiver.

    Beim Abstecken zuerst auf die Plastikverriegelung vom Glasfaserkabel drücken um das Glasfaserkabel vom Transceiver zu trennen.

    Danach den kleinen Metalbügel am Transceiver umklappen, dadurch entriegelt sich der Transceiver im Schacht und kann herausgezogen werden.

    So lange das Glasfaserkabel am Transceiver angesteckt ist, kann der Metalbügel nicht umgelegt werden da das Glasfaserkabel den Mechanismus blockiert.


    An den Glasfaserenden befinden sich Schutzkappen, diese Vorsichtig abnehmen und die dünnen Glasspitzen nicht berühren.

    Sie sind empflindlich gegen Staub, Schmutz usw.

    1x UDM Pro | 3x UAP-AC Pro | 1x USW-Pro 48 POE Gen 2 Switch | 1x 16XG 16-Port, 10G Switch | Connectbox Magenta Wien | Synology NAS

  • Guten Morgen,


    zu mein kurzes Update zu den Fiber Modulen von EJ.

    Geliefert, eingesteckt und läuft hervorragend. Wurde sofort erkannt und zeigt nun 10 GigaBit an. Die Performence des Switch ist dadurch deutlich erhöht!

    Vielen Dank an dieser Stelle für die rege Anteilnahme des Threats.

    Schönes Wochenende allen zusammen.

    VG Jupi

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • Jupi333

    Hat das Label von offen auf erledigt geändert