Mein Ubiquiti UniFi Heim-Netzwerk

Es gibt 477 Antworten in diesem Thema, welches 65.194 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Grendelbox.

  • Kannte die Bezeichnung so auch noch nicht, aber



    C5 GerÀtestecker:

    „Findet Anwendung im IT-Bereich in Verbindung mit Laptops, Netzteilen, neueren Videoprojektoren und Computerbildschirmen. Die maximal zulĂ€ssige StromstĂ€rke betrĂ€gt 2,5 Ampere. Wegen seiner Form ist der Kleeblattstecker/kupplung auch als Micky-Maus-Stecker bekannt.„


    Quelle

    Einmal editiert, zuletzt von Saimon71 ()

  • Protect Smart Chime in da house


    unknown.png

    unknown.png


    unknown.png


    unknown.png


    unknown.png

  • Kann der Smart Chime jedes MP3 abspielen? Oder gibts da nur vorgefertigte Melodien?


    Und wie laut isser? :p

  • Kann der Smart Chime jedes MP3 abspielen? Oder gibts da nur vorgefertigte Melodien?


    Und wie laut isser? :p

    - nur der Standard-Klingelton der fest drin ist ...ich hoffe da kommt noch was

    - auf 100% fĂŒr mich etwas zu leise....meine Mutter hört das von Nachbarraum dann auch wieder nicht

  • Hey, darf ich eine Frage zu den Fritz Boxen stellen?


    Also mir reicht die Kindersicherung der UDM Pro nicht aus. Ebenfalls kann man dort keine GerĂ€te "entfernen" (oder ich weiß nicht wie das geht).

    Kann man die FritzBox als Kindersicherung noch nutzen, so wie Du sie angeklemmt hast?


    WofĂŒr genau nutzt Du die Fritz Box? Dect und Internet?


    Und dieser Rackeinschub, wo hast Du den her?


    Sehr geiles Projekt, ich bin bis Seite 8 gekommen und musste dann mangels Zeit erst mal hierhin springen. Alle Achtung, den Rest lese ich mir auch noch durch :smiling_face:

  • Danke...alles weitere im PM....ich schreib dich an....

  • PPG ...personally pimped gadgets


    IMG_2668.jpg


    IMG_2666.jpg


    IMG_2667.jpg

  • GrĂ¶ĂŸenvergleich G3-Instant mit Kondom vs. G4-Instant naggisch


    IMG_2675.jpg


    IMG_2676.jpg

    IMG_2679.jpg

    Neu ist unten dieser "Schnapp-Schliesser"

    IMG_2677.jpg

  • WofĂŒr ist dieses MetallplĂ€ttchen im "Schnapp-Schließer", das nicht weggeworfen werden darf? Braucht man das, um das Kabel wieder aus der Kamera gepopelt zu bekommen?

  • WofĂŒr ist dieses MetallplĂ€ttchen im "Schnapp-Schließer", das nicht weggeworfen werden darf? Braucht man das, um das Kabel wieder aus der Kamera gepopelt zu bekommen?

    Da musst Du echt mal UI fragen.... :thinking_face:
    Ich dachte zuerst an einen Sim-Kartenslot....hahahaha :winking_face_with_tongue:

  • Haha ich dachte erst da kommt die SIM rein, sieht echt wie bei den alten Handys aus :smiling_face_with_halo:

    Umfrage Ubiquiti Setup, Danke

    Umfrage Versandkosten EU-Store


    Mein Heimnetz

  • Beitrag von darkman242 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • IMG_2691.jpg


    IMG_2692.jpg


    IMG_2693.jpg


    unknown.png


    unknown.png


    unknown.png



    Das Tool zum Schliessen und Öffnen was auch der G4 Pro wohl beiliegt...


    IMG_2696.jpg


    IMG_2698.jpg


    IMG_2697.jpg


    IMG_2699.jpg

    Dateien

  • passt das "Werkzeug" auch auf ne Bullet?

    Bei einer G3 Bullet "nein", gerade ausprobiert, Tool war von der G4 Pro.

    Umfrage Ubiquiti Setup, Danke

    Umfrage Versandkosten EU-Store


    Mein Heimnetz

  • Schade, finde den Bullet Verschluß etwas schwergĂ€ngig....

    Danke fĂŒrs nachschaun :thumbs_up:

  • Puh....so.....war gestern Abend SEHR LANGE im Serverraum ...gÀÀÀ


    US-16-XG + UAS-XG (Nr. 1)
    unten im Serverraum Toolless (Nr. 2)


    unknown.png


    Nebenbei das Serverraum-Toolless (Nr.2) neu gemacht

    Alle Ports des Enterprise-24-PoE direkt aufs Patchfeld 1:1


    Ich hatte ursprĂŒnglich den 40G LAG der oben im Pro48 steckt auf einen 40G LAG in Port 9-12 auf der 16 XG umgelegt

    Dazu lief dann ein weiterer 40G LAG fĂŒr den Pro48 als Weiterleitung via Port 5-9 von der 16 XG


    Doch DAS hatte (WARUM auch immer) mein Komplettes Heimnetz zum Kollabieren gebracht !!!!


    Im OG gingen nur noch WLAN GerÀte

    Alles was WIRED war --> OFFLINE von NETZ und INTERNET

    Ping von "a" nach "b" ...nix ging mehr

    Alle Switche nicht pingbar.


    Nach mehreren Reboots der SE und der Switche ...immer noch nix...***wtf ***!!!

    Wenn ich an NETWORK mal rankam (via Handy), war alles endlos langsam und trÀge.


    Ich dachte erst es sei etwas kaputt gegangen, was man nicht direkt sehen kann....aber *Pustekuchen*


    Als ich unten vom FS02 aus Dauerpings auf alle möglichen GerÀte machte

    fiel mir auf das es massive Ping Drops im kompletten Netzwerk gab.


    Da machte es bei mir "Klick", denn den Effekt kenne ich leider nur ZU GUT

    durch meine Tests mit Multi-Port LAGs auf den Copperswitchen


    Da der Effekt erst losging als ich unten die US-16.XG in Betrieb genommen hatte
    zog ich daraufhin die Stecker von der US-16-XG Switch ab
    Voila: Alles ging nach wenigen Sekunden wieder.

    Kabel wieder dran.....nix geht gescheit.

    Der Effekt war also definitiv NACHVOLLZIEHBAR !


    Die LAG Konfiguration war aber nicht falsch und hĂ€tte so auch "AS IS" 100% sauber funktionieren mĂŒssen ! "HĂ€tte"...!!!


    Bzgl. dem Multi-Port-LAG Problem habe ich sogar mal einen Fall bei UI geöffnet.

    Diesmal offenbar war der US-16-XG der Schuldige, welchen ganz offensichtlich NICHT mit 2x 40G LAGs klarkommt.

    1x 40G LAG oben im Testaufbau an einem USW-Aggregation war kein Problem.

    ...und bisher kannte ich den Effekt auch NUR von den Copperswitchen !!!
    Da die GEN2 Modelle davon sehr offensichtlich nicht betroffen sind (denn sonst hÀtten meine 40G und 100G LAGs ja auch nie

    auf dem Pro-Aggregations funktioniert) ist es wohl ein Problem der Gen1 US-16-XG.


    Egal, ich habe jetzt "nur" einen 20G LAG via Port 11+12 vom Pro- Aggregation Switch angeschlossen

    Ein 20G LAG geht dann weiter von Port 7+8 auf die Enterprise 24 PoE

    Der 40G LAG vom Pro-Aggregation geht nun wieder direkt an den Pro48

    Das macht keinerlei Probleme !

    Offenbar ist die US-16-XG was Multi-Port LAGs angeht genau so eine Zicke

    wie die Coppers mit mehr als 4 bzw. 6 1GbE-Port im LAG

    Sei es drum...alles lÀuft nun wie geplant !


    UAS-XG#1 mit ESXi "up and running" via 2x 10GbE RJ45 an der 16XG :smiling_face:

    UAS-XG#2 folgt dann die Tage...sobald da und gepimped :smiling_face: