3CX PBX und andere Voip-Anlagen mit Unifi

Es gibt 163 Antworten in diesem Thema, welches 14.087 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von bic.

  • Ausgehende Regel erstellt?

  • IPv6 in der 3CX deaktiviert? Poste mal die ausgehenden Regeln. Stell mal das Protokoll auf mindestens Mittel und guck mal was die Logs danach sagen wenn du versuchst zu telefonieren.

  • Erst einmal vielen Dank für den Link, aber soweit, dass dieser helfen könnte, bin ich noch gar nicht gekommen, ich scheitere ja schon bei der Registrierung der Trunks beim unserem lokalen Provider :frowning_face:.


    Erreicht wird dieser von der 3CX - nur das Anmelden funktioniert nicht. Hierzu verlangt der Provider neben den üblichen Zugangsdaten wie Registrar (und Proxy), Authentifizierungs-ID und Passwort auch noch zwingend die Angabe der Rufnummer. Bei einer Fritzbox erledigt man dies (nach Provideranagbe) durch das Setzen eines Häkchens bei "Rufnummer für die Anmeldung verwenden", bei meinen BeIp+ durch den Eintrag der Nummer als Benutzername - nur bei 3CX finden ich kein geeignets Eingabefeld, auch nicht in der Maske für einen generischen SIP-Provider (und ja, ich habe schon alle möglichen Kombinationen durchprobiert).


    Muss ich nun alle 50tausend der vorgegeben Providereinstellungen durchsuchen, ob so etwas bei einem vielleicht dabei ist, oder gibt es eine andere Möglichkeit, die Anmeldeprozedur mit einem Benutzernamen (Rufnummer) zu ergänzen? Es wäre mehr als ärgerlich, wenn 3CX dies nicht zuliese, aber das will ich nicht glauben.


    Ideen?


    PS. Die 3CX - Aplliance war gestern schon in der Post - dazu später mehr :smiling_face:

  • Die Rufnummer kann über die Trunk Parameter gesendet werden, an welcher Stelle das dein Anbieter haben möchte, müsste man da nachfragen. Um welchen Anbieter handelt es sich denn? Bei mir ist die Authentifizierungs-ID die Rufnummer, das könntest du auch noch testen.

  • Die Rufnummer kann über die Trunk Parameter gesendet werden, an welcher Stelle das dein Anbieter haben möchte, müsste man da nachfragen. Um welchen Anbieter handelt es sich denn? Bei mir ist die Authentifizierungs-ID die Rufnummer, das könntest du auch noch testen.

    Provider sind die Vereinigten Stadtwerke Media (SH, Kreise Stormarn u. Herzogtum Lauenburg) und ich habe soeben auch schon mit diesen geschnackt. Reihenfolge der Parameter ist -wie sollte es auch anders sein- Rufnummer/Authentifizierungs-ID/Passwort und diese sind auch zwingend alle erforderlich. Ich habe dann auch mal spaßenshalber nach einem XML-Template gefragt - ja haben sie, aber leider nur für Agfeo :frowning_face: Bleibt mir also nur entweder wirklich die 1000 mitgelieferten Templates nach dem 3. Eingabefeld zu durchsuchen oder eben gleich eine eigene Vorlage zu basteln. Eine enstprechende Beschreibung/Anleitung habe ich bei 3CX schon gefunden, allerdings wäre eine entsprechende Vorlage schön, welche ich nur noch anpassen müsste. Du hast so etwas nicht rein zufällig :thinking_face: ?

  • Die Generic ist eine solche Vorlage, dort einfach in den Parametern dann die Einstellungen die der Anbieter haben möchte einstellen. Es kann aber schon sein wenn du als Benutzername die Telefonnummer nimmst. Bei mir ist es die Emailadresse und die Auth id ist bei mir die Telefonnummer. Wenn es an dieser Stelle nicht geht, musst du es in den Parametern einstellen und nein, nicht in irgend einem Template als XML Datei.

  • Versuch mal so:

  • Ha, dat geit :astonished_face: :

    • Authentifizierungs-ID (SIP-Benutzer-ID) = Telefonnummer
    • Authentifizierungspasswort = Passwort
    • 3-Wege-Authentifizierungspasswort = Authentifizierungs-ID

    Dann als Port für Registrar und Proxy noch die "0" statt der "5060" (auch keine automatische Erkennung) und die Registrierung erfolgt schlagartig :smiling_face::



    So, erste Hürde überwunden - weiter gehts!


    Dir jedenfalls allebesten Dank!

  • Sehr gut, jetzt sind erstmal die ausgehenden Regeln wichtig und dann erstmal testen ob du telefonieren kannst.

  • Sehr gut, jetzt sind erstmal die ausgehenden Regeln wichtig und dann erstmal testen ob du telefonieren kannst.

    Ein- und ausgehende Regeln sind angelegt und Rufe nimmt das Teil auch an. Nur telefonieren selbst geht remote schlecht, ich werde mal irgendein Softphone dranbammeln - schauen wir mal.


    Als nächstes werde ich mir mal die Aplliance zu Gemüte führen, ich hatte ja schon Sorge, das Teil in die Tonne treten zu müssen, wenn 3CX nun gerade mit meinem Provider nicht zurechtgekommen wäre, die Gefahr besteht ja nun nicht mehr. Ich berichte jedenfalls dann.

  • Nimm einfach die Handyapp und provisioniere mal eine Nebenstelle darauf. Das ist zum Testen am einfachsten. Poste mal deine ausgehenden Regeln, da kann man sich auch noch nett auf die Nase legen.

  • Nimm einfach die Handyapp und provisioniere mal eine Nebenstelle darauf. Das ist zum Testen am einfachsten. Poste mal deine ausgehenden Regeln, da kann man sich auch noch nett auf die Nase legen.

    So, dat geiht ok, also aus- und eingehende Rufe :grinning_face_with_smiling_eyes:


    Hier dann die ausgehenden Regeln:



    • E.164 entfernt das "+" der Ländervorwahl und stellt stattdessen "00" voran (automatsiche E.164-Verabeitung ist ausgeschalten)
    • Standard behält die "0" für Landesvorwahlen bei
    • xxx Vorwahl stellt bei Wahl ins Ortsnetz (ohne Präfix) die Ortsvorwahl voran

    Das funktioniert erst einmal soweit, alles andere kommt dann später :smiling_face:

  • Sieht schon ganz gut aus, erstell mal die Regeln in folgender Form (lass dich nicht von dem 00 bei der Nebenstelle irritieren, das hat bei mir andere Gründe und ist nur nötig bei mehreren Nummern wenn man keinen richtigen Sip Trunk hat.)


    Die Rufnummer sollte am besten immer im selben Format übertragen werden. Wenn dein Anbieter die Nummer so erwartet 004912346789 dann die Regeln entsprechend konfigurieren. Bei mir erwartet der Anbieter die so +49123456789. Was du dir auch gleich merken kannst, die Regeln werden immer von oben nach unten abgearbeitet und die erste Regel die passt, die greift dann auch.

    Bilder

  • Ach ja, da du ja auch keinen richtigen SIP Trunk hast (davon gehe ich mal aus), musst du jede Rufnummer als eigenen SIP Trunk anlegen.

  • Oder als MSN - muss ich probieren. Aber alles schön der Reihe nach, bin erst einmal froh, dass die Registrierung klappt (auch mit mehreren Nummern).

    MSN geht nur bei einem richtigen SIP Trunk, deswegen jede Nummer als eigenen SIP Trunk registrieren.

  • MSN geht nur bei einem richtigen SIP Trunk, deswegen jede Nummer als eigenen SIP Trunk registrieren.

    Och .... und dann jede Regel dann auch z.B. 8-mal erstellen? Oder kann ich zumindest die ausgehenden Regeln mehrfach nutzen, in dem ich die möglichen 5 Routen jeweils mit einer anderen Nummer (Trunk) belege?

  • Nein, alles für jede Nummer neu erstellen und auf die Nebenstelle begrenzen. Das ist der Nachteil wenn man keinen SIP Trunk hat.