Hilfe bei Ubiquiti Network, welche Komponenten

Probleme Aktivierungscode

Aufgrund von nicht zugesendeten Aktivierungscodes die mit folgenden E-Mail-Adressen registriert wurden,

hotmail.com; live.com; outlook.com; msn.com

kommt es aktuell zu Problemen das diese nicht ankommen. Wir arbeiten daran um dieses Problem zu beheben, Freischaltungen können deswegen leider etwas verspätet erfolgen.

Euer ubiquiti-networks-forum Team
  • Moin hati, sollte normalerweise die 192.168.1.1 sein ist voreingestellt wenn du deinen Rechner mit dem Port 1 verbinden hast was zeigt er dir denn an oder bekommt er eine 169.x.x.x?


    Gruß hommes

  • Mhh wenn du jetzt kein Internet mehr hast könnte es schwierig werden die UDMPro einzurichten :/, was passiert denn mit deinem Laptop wenn du in den Einstellungen von deinem Netzwerk schaust welche IP du vergeben bekommen hast. UDMPro starten und dann mal am Port eins per Netzwerkkabel deinen Laptop dran packen.

  • Ja so sollte es auch sein das Problem ist, das du ohne eine Internetverbindung die UDMPro nicht einrichten kannst ... mal überlegen :/, versuche doch einfach mal mit deinen Zugangsdaten, die du bekommen hast UDMPro einzurichten und berichte mal wie weit du überhaupt kommst.

  • Ja der UDMPro ist es erstmal egal wie oder wo das Internet herkommt Hauptsache liegt am WAN-Port an, wenn du sie eingerichtet hast kannst du versuchen das A1 umzustellen, kenne mich leider mit dem A1 nicht aus um da jetzt konkreter zu werde ;(

  • Habe jetzt mein A1 Modem auf singeluser umgestellt

    Nach dem Neustart komme ich nicht mehr mit 10.0.0.138 auf das Modem


    Langsam, da fehlen einige Informationen.

    Dein A1 Modem sollte immer noch die IP Adresse 10.0.0.138 haben, ABER die ist jetzt ja im Single Modus, dh. kein DHCP usw.

    Das bedeutet du musst deinem PC "händisch" umschalten.

    Also stell deinen PC jetzt auf eine fixe IP Adresse um und trag ihm dort ein 10.0.0.1, Subnetzmaske 255.255.255.0 und als Standartgateway trägst du dein Singleusermodem ein, also die 10.0.0.138.

    Dies machst du im PC so:

    Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Netzwerkverbindungen\deine Netzwerkverbindung anklicken mit rechter Maustaste > Eigenschaften:



    > neues Fenster links das Register "Netzwerk" auswählen > runterscrollen zur Zeile "Internetprotokoll, Version 4 (RCP/UPv4) mit linker Maustaste anklicken damit die Zeile blau markiert wird > jetzt wird rechts unten die Schaltfläche "Eigenschaften" aktiv.

    Siehe Bild oben.


    Auf Eigenschaften draufklicken > neues Fenster, du bist jetzt in Eigenschaften vom Internetprotokoll Version 4 TCP/IPv4 > Punkt setzen auf "Folgende IP-Adresse verwenden".

    Jetzt befüllst du die Tabelle mit den oben angegebenen Daten.



    Rechts unten dann mit OK bestätigen.

    Jetzt PC herunterfahren und Abschalten, neu starten damit die Einstellungen auch sicher übernommen worden sind.

    Dein PC hat jetzt also die fixe IP 10.0.0.1 und als Standardgateway dein A1 Modem im Singluser Modus.

    LAN Kabel von PC Netzwerkkarte jetzt direkt in LAN1 vom A1 Modem stecken!

    Normalerweise solltest du jetzt mit deinem Webbrowser mit h**p://10.0.0.138 auf dein Modem zugreifen können.

    Also für den Fall das du wieder zurück möchtest zum normalen Modus.

    Weil ehrlich gesagt verstehe ich nicht ganz wenn du schon im Singlemodus bist, warum du sonst nochmal auf dein A1 Modem möchtest?

    Auch habe ich nicht Verstanden warum du dir ein anderes Modem holen möchtest?


    Bevor wir zur UDM-Pro kommen, hast du diese eingerichtet für PPPoE oder PPTP? Wie schon mal erwähnt, das ist gebietsabhängig was du verwenden musst und in der UDM-Pro entsprechend einstellen.

    Weil du musst in der UDM-Pro deine Anmeldedaten hinterlegen, also das was früher in deinem Modem war, muss jetzt in die UDM-Pro eingetragen werden.


    Ich weiß am Anfang ist man total erschlagen, ging mir aber ganz genauso.

    Ich hatte den Vorteil, dass meine Magenta Connectbox (Fiberbox 1) keine "Anmeldung" im eigentlichen Sinn benötigt mit Benutzername und Kennwort.

    Die wird "durch das Gerät selbst" erkannt als berechtigt von Magenta. Also die MAC Adresse oder was auch immer macht das.

    In deinem Fall benötigt die UDM-Pro aber die Zugangsdaten, also deine bisherigen Benutzernamen und Kennwort welches vorher im A1 Modem eingetragen war.

    NICHT VERWECHSELN mit dem telek0m user und dessen Passwort, das war nur für die Umschaltung auf Singleuser.

    Jetzt in de UDM-Pro wieder deine beiden Zugangscode Namen und PW eingeben!


    In die UDM-Pro kommst du indem du das LAN Kabel vom A1 Router umsteckst auf den 8fach Switch Port 1 der UDM-Pro UND nicht vergessen eine fixe IP vergeben für den PC! Du hast ja immer noch die fixe IP für den Modemzugang am PC eingestellt!

    Entweder stellst du auf DHCP zurück im PC (dh die UDM-Pro vergibt dem PC dann eine IP, also irgendwas mit 192.168.1.x) oder du vergibst eine fixe IP, zB 192.168.1.51 für den PC, also so wie oben TCP/ip4 erklärt, weil die UDM-Pro läuft auf 192.168.1.1

    Als Standardgateway gibst du wieder 192.168.1.1 ein (=jetzt also die UDM-Pro).

    Nicht vergessen PC neu starten!

    Du solltest jetzt mit deinem Browser mit h**p://192.168.1.1 auf die Oberfläche der UDM-Pro kommen.

    Jetzt wähl in der UDM-Pro PPPoE aus und trag deine Anmeldedaten vom Modemzugang ein:


    UDM-Pro > Network > Settings > Internet > WAN (1) > in die Zeile WAN (1) mit linker Maustaste hineinklicken > Advanced, rechts mit Pfeil Menü vollständig auflappen > IPv4Connection aufklappen:



    Hier jetzt als Verbindung bei WAN "PPPoE" auswählen und Username Password = DEINE A1 Modemzugangsdaten, also die 8 bzw. 10 stelligen Einträge welche bisher im A1 Modem hinterlegt waren. Rechts unten mit dem blauen APPLY bestätigen.

    Verbinde mit einem Netzwerkkabel das A1 Modem LAN1 mit dem UDM-Pro Port Nummer 9 (=RJ45 WAN Port der UDM-P)

    Versuch ob die UDM-Pro jetzt eine Verbindung über das A1 Modem im Singleusermode ins www bekommt und somit zum Ubiquiti Account.


    Anmerkung:

    Ich weiß nicht ob in deinem Fall das mit dem "VLAN 7" (heißt das so? notwendig ist, da müssten dir die Netzwerkspezialisten weiterhelfen.

  • Danke für die Ausführliche Antwort

    Ich habe mir ein neues Modem geholt um schnell wieder ein Netz herzustellen

    Homeoffice und zwei Kids ohne Internet geht nicht

    Das Problem ist das auch das neue Modem kein Internet zustande bringt

    Montag kommt der Techniker ich schätze da hat’s was anderes

  • ah ok, bin gespannt was der Techniker herausfindet.

    Ich habe zwischenzeitlich herausgefunden, falls überhaupt eine VLAN ID benötigt wird dies für A1 wohl die "2" ist, also VLAN ID 2 einstellen.

    Normalerweise erfolgt das aber schon im A1 Modem und daher könnte VLAN abgeschaltet bleiben beim WAN in der UDM-Pro, nur wenn es damit nicht geht dann VLAN ID 2 eintragen, sowie Name und Kennwort so wie es laut Vertrag vorgegeben ist, also 10 Stellen und 8 Stellen und nochmal probieren.

  • Das Problem lag bei A1

    Sie hatten ein Hybrid Modem hinterlegt und falsche Benutzer Daten.

    Der Techniker braucht 1h bis er das Problem gelöst hatte

    Für den Rest lasse ich mir einen Netzwerktechniker kommen.

    Das ganze ist mir zu komplex ;)

  • Verstehe ich nicht. Du hast es geschafft das Modem in den SingleUser Modus zu bekommen und jetzt im letzten Bild im #29 stellst du bei dir ein PPPoE Einwahl und trägst Benutzername und Kennwort ein.

    Das sollte dann schon laufen.


    Oder meinst du jetzt generell das Einrichten vom Unifi Netzwerk?