USG 3P: maximaler WAN-Durchsatz

  • Moin zusammen,
    wie geil ein deutsches Ubiquiti Forum? Wieso seh ich das erst jetzt?

    Ich habe eine kurze Frage, ich habe ein Unifi Security Gateway 3P im IP-Clientmodus mit der WAN-Schnittstelle an einer Fritzbox Cable.
    Lt der Fritbox liefert der Anschluss knapp 1Gbit. Mir ist bewusst das in diesem Fall 2x NAT gemacht wird.


    Der USG 3P(4.4.55.5377096) hängt an LAN2 der Fritzbox, alle Anschlüsse sind auf 1Gbit gestellt.
    Wenn ich den Speedtest über den Cloudkey mache, komm ich über 200Mbit nicht hinnaus.
    IPS,IDS,Threatmanagement und DPI sind komplett deaktiviert.
    Ich habe leider keine Möglichkeit direkt am dahinterliegendem UniFi Switch 16 POE-150W Switch zu messen,
    da die Installation knapp 800Kilometer entfernt liegt.

    Macht die USG3P ab 200Mbit dicht? Wenn ja, wäre das zumindest eine verlässliche Aussage, den Datenblättern kann man das nicht so genau entnehmen.


    Liebe Grüße

  • Wieso seh ich das erst jetzt?

    Das Forum kann nicht alle Fragen beantworten ^^


    Willkommen im Forum.

    Antwort auf deine Frage, siehe BlackSpy oben dein USG 3P kann nicht mehr Durchsatz.

    UDM-Pro oder die neue UDM-Pro SE können dann höheren Durchsatz liefern.

  • razor

    Hat das Label Frage hinzugefügt
  • razor

    Hat das Label USG hinzugefügt
  • razor

    Hat das Label erledigt hinzugefügt
  • razor

    Hat den Titel des Themas von „UniFi Security Gateway 3P Maximaler Output an WAN“ zu „USG 3P: maximaler WAN-Durchsatz“ geändert.