Projekt Eigenbau Lüftersteuerung für Serverschränke

  • Hier sehr ihr die originale Lüftereinheit für meinen Digitus Unique Serverschrank.



    Der Preis betrug über 80 Euro. :(



    38.dn-19fan-2-wm-t-sw_1.jpg



    Das Thermostat war einfach grauenhaft. Die Einstellmöglichkeit war derart schlecht. Entweder liefen die Lüfter dauerhaft oder gar nicht... Dazwischen gab es nix...



    20210819_155030.jpg




    Nachdem ich mich eine Weile umgesehen habe, fand ich einfach keine befriedigende Lösung (Oder sie war mir zu teuer)



    Unbenannt2.JPG


    Unbenannt3.JPG



    ----------------------------



    Aufgabenstellung:


    Lüftereinheit mit Drehzahlmesser bauen. Lüfter über Kaltgerätekabel anschließbar.



    Kosten:


    Steckerleiste 22,15€


    DS Fox D1004 Temperaturregler 25€


    Spannungsregler 9,90€


    Kleinteile: Stecker/Nietmutter




    Digitale_Steuerung_mit_stufenloser_Geschwindigkeitsregelung.jpg



    Ich habe erstmal die Lüftereinheit komplett zerlegt. Der Kaltgeräteport kam von einem alten Netzteil. So kann es mit und ohne Lüftersteuerung angeschlossen werden.




    20210831_080223.jpg



    Nun zum eigentlichen Bau:



    Ich habe eine 19" Steckdosenleiste verwendet. Den Einschub der Schukoleiste habe ich gekürzt. Achtung: Bitte achtet darauf, dass die Kontakte unterhalb der Schuko Steckleiste nichts berühren! An denen liegt später 230v an! Im Idealfall klebt ihr sie mit Klebeband ab, um ganz sicherzugehen.


    Es ist einige Arbeit mit der Feile notwendig, um den Spannungwandler in die Leiste zu bekommen.



    20210906_214429.jpg



    Ich habe in die Unterseite des Drehzahlmessers eine M3 Riftnut (Nietmutter) eingesetzt. Ihr seht die M3 Schraube an der Unterseite der Steckerleiste.


    20210906_214404.jpg

    81eX7F2SMqL._AC_SY355_.jpg


    20210907_193045.jpg



    Die Verkabelung sieht so aus:


    20210913_201953.jpg



    Hier das fertige Projekt



    20210907_211412.jpg


    20210907_211435.jpg


    20210907_211840.jpg




    Teileliste:


    (Achtet beim Temperatursensor darauf, den Sensor und die beiden grünen Halter für die Seiten zu bekommen)


    Unbenannt5.JPG


    Unbenannt4.JPG


    https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o01_s00?ie=UTF8&psc=1



    Abschließend ist zu sagen:


    Der Bau hat sich gelohnt. Sicherlich wäre ein programmierbarer Sensor schöner, aber auch sehr teuer. Eine Nachlaufzeit gibt es nicht.


    Aktuell wird mein Schrank im Keller bei 26° gehalten. Raumtemperatur beträgt 21°

    [email protected] froesch

    -

    UDM-PRO 1.10.0 Controller Version 6.2.26.0 | USW-PRO-24 5.43.43.12741 | 2x UAP-AC-PRO

    APC Smart-UPS X1500 | Racknex UM-SBC-204 mit Raspi4 8gb | Synology 1815+ | Synology 212j | Fritzbox 7490

    4 Mal editiert, zuletzt von froesch () aus folgendem Grund: Tippfehlerbeseitigung

  • froesch

    Hat das Label Mein Projekt hinzugefügt
  • Cooles Projekt! Danke!


    Und jetzt noch einen Wiki-Artikel daraus machen?

  • Hallo,


    das Thermostat kommt mir bekannt vor, ich habe ein ähnliches bei mir im Schrank - kurz gesagt, das Teil ist Müll, da stimme ich dir zu.


    Ich habe ein einfaches Racl, oben sind zwei 120mm Lüfter drin und untern habe ich zwei 80mm Lüfter eingebaut, die Luft durch die eigentliche Kabelzuführung reinsaugen. Mein Rack steht auf dem Boden in der Ecke mit Gummifüssen drunter, so das unten genug Platz zum Luftansaugen ist.


    Die Lüfter waren vorher 230V Modell, die hab ich rausgeworfen, wiel zu laut, jetzt sind es 12V SIlent Lüfter, die aber auch noch recht gut zu hören sind ( Abstellraum neben dem Schlafzimmer ).


    Das Thermostat funktioniert bei mir derzeit garnicht mehr, vermuttlich ist der Schaltkontak zusammen gebacken durch die induktive Last des Netzteil für die Lüfter.


    Ich werde, wenn ich Zeit habe, mal eine elektronische 12V Lüfterregelung selber bauen, wie früher zu PC-Zeiten :-)

    So das die Lüfter Temperaturabhängig in der Drehzahl geregelt werden.

    Dazu braucht es ja nicht viel Material.

  • das hatte ich auch erst überlegt. für 12v hätte ich erst wieder ein netzteil einsetzen müssen und die 230v lüfter waren ja auch bereits vorhanden. ich habe die jetzt auf halber last stehen und man hört sie kaum. eigentlich wäre die geräuschreduzierung für den keller sogar unnötig bei mir, aber wo ich dann eh schonmal dabei war, das alles neu zu bauen...

    [email protected] froesch

    -

    UDM-PRO 1.10.0 Controller Version 6.2.26.0 | USW-PRO-24 5.43.43.12741 | 2x UAP-AC-PRO

    APC Smart-UPS X1500 | Racknex UM-SBC-204 mit Raspi4 8gb | Synology 1815+ | Synology 212j | Fritzbox 7490