Mesh Probleme mit dem UniFi AP-AC-Mesh

  • Hallo Leute, ich hab in regelmäßigen Abständen massive Probleme mit dem UniFi AP-AC-Mesh als Mesh.

    Den Sommer über hats so einigermaßen funktioniert, aber im Moment, geht der Mesh einfach gar nicht. Der AP ist als Mesh mit den Unifi AP AC lite konfiguriert. Leider verliert er einfach mal so zwischendurch die Verbindung zum AP Lite, sagt Heart Beat fehlt und dann verbindet er sich auch nicht wieder. Hab das Teil jetzt mal reingeholt, an ein LAN Kabel gesteckt und sofort war er als lebendig sichtbar. Sobald ich das Kabel abstecke fehlt Heartbeat und nach einiger Zeit ist er getrennt. Was mach eich denn beim Mesh falsch? Wie macht ihr das denn?

    LAN Kabel im Garten ist KEINE Option, aber das wird doch so angepriesen und verkauft. Ist das Teil kaputt?

    Übrigens ist der Aufstellort geschützt und trocken,m daran kann es auch nicht liegen.


    Mein Controller ist auf dem Raspberry, built: atag_5.12.72_13103

    DANKE

  • Naja die Frage ist wo im Haus hast du den nächsten AP der als Zugangspunkt für den Mesh dient?

    Wie dick sind die Wände die dazwischen liegen?

    Aus welchem Baumaterial sind die Wände etc.?

    Hast du evt. neue elektronische Geräte in dem Bereich in Betrieb genommen?

    Oder haben die Nachbarn irgendwas an Ihrem WLAN´s geändert?




    Was du auch probieren kannst wenn du ein DLAN Adapter hast dass du darüber dem AP Zugang zum Netz gibst.

  • Hi Danke für die Antwort.

    Ich habe den Mesh AP jetzt quasi neben dem AP Lite liegen, also ein Zimmer daneben. Ziegelwand, mein Handy hat fast vollen Empfang, er macht trotzdem nix. Meldung : Getrennt.


    Kann es sein das der Controller ein update braucht (ist etwas doof weil nicht so einfach auf dem raspi)

    Neue Geräte sind nicht da. Nachbarn sehr übersichtlich, da auf dem Land.


    Welchen DLAN Adapter kannst du denn empfehlen, obwohl ich das eigentlich nicht gerne mag.


    Soll ich auf den Cloud Key umsteigen, wird das dann besser?


    So mir ist jetzt aufgefallen, das beide AP lite auf Kanal 48 eingestellt sind (Funk 5 GHz (11a/n/ac) ) Kanalbreite: VHT80

    Beim Mesh Device aber der Kanal 48 gar nicht auswählbar ist. Dann kann das ja gar nicht gehen?




    DANKE

  • Ich hab die Mesh Funktion ausgiebig getestet und beschlossen die Funktion komplett zu deaktivieren. Sie funktioniert nicht wirklich stabil.


    Je nach Endgeräten vertragen die das Meshing oder - leider meistens - nicht und verlieren permanent die Connection.


    Deshalb meine klare Empfehlung dafür: deaktivieren.


    Im Ausfall Fall wechselt das Endgerät sowieso. Alle roamenden Endgeräte (z.B. Smartphones) machen das automatisch auch ohne Meshing.


    Sobald irgendwelche Controller der Meinung sind Endgeräte Im WLAN zu verschieben geht das meistens schief.

  • Ich weiß jetzt ausm Kopf heraus nicht welche Controller Version die aktuellste ist aber wenn ein Update zur Verfügung steht würde ich es definitiv durchführen.


    Ansonsten einmal den Mesh AP auf Werkseinstellungen zurücksetzen und dann neu ins System einbinden und einfach mal gucken was er dann sagt.


    Das mit den DLAN Adapter war auch nur so ne Idee denn grundsätzlich ist ne Kabelverbindung eine Drahtlosen Verbindung immer überlegen.

    Und ansonsten kann ich dir die DLAN Adapter von AVM empfehlen. Ja sind nicht ganz günstig aber dafür zuverlässig ohne Ende. Bei DLAN Adaptern aber bitte beachten dass Sende- und Empfangssteckdose auf der gleichen Phase liegen müssen sonst funktioniert es nicht.


    Ob du nen Cloud Key nutzt oder nen Controller auf dem PI wird keinen Unterschied machen

  • Ja ich seh schon das Mesh wird nix.

    DLAN ist auch nicht der Weisheit letzter Schluss, da ja die gesamte Stromverteilung, zumindest diese Phase wie eine große Antenne wirkt. Wahrscheinlich eh schon egal in meinem Netzwerk und WLAN verseuchten Haus. ;-)

  • Eine Frage habe ich aber noch:

    Warum kann ich bei meinen AC AP lite bei Funk 5 GHz (11a/n/ac) ) Kanalbreite: VHT80 Kanäle 36-48 einstellen, bei meinem AC AP Mesh aber fehlen diese Kanäle. Da die beiden ja mit 5Ghz kommunizieren, kann das ja nicht gehen.

  • Habe hier mit den UAP-AC-M auch nie eine stabile Verbindung zum Nebengebäude hinbekommen (vom Hauptgebäude durch einen gut isolierte Wand nach draußen, dann 15m weiter durch eine Eternitwand in das Nebengebäude). Manchmal lief die Verbindung einige Tage stabil, machmal 3x am Tag nix mehr)

    Inzwischen gibt es hier eine Richtfunkverbindung mit zwei LiteBeam 5AC die absolut stabil läuft.

    Im Nebengebäude habe ich einen USW-Lite-8POE der den LiteBeam (über Adapter) und den UAP-AC-M mit Strom versorgt und miteinander verbindet. Die Strecke schafft hier zwischen 300 und 330 Mbps.

  • dann bin ich der einzige der den ac-m ohne Probleme jetzt betreibt..allerding mit einem LR als Mashpartner


    auf beiden ist die 5.43.46 druff.. und es läuft stabiel.. ohne aussetzer.. mein Garten ist somit ausgeleuchtet



    das sind die einstellungen .. auf beiden also LR und ac-m