Umstieg zu Ubiquiti... Hat jemand Hardwareempfehlungen?

  • Moin, erst mal Entschuldigung für meinen Laienhaften Post und eventuell die falsch gewählte Kategorie. Ist auch mein erster Post hier! Hoffe ihr versteht das... (Wurde mal auf einem hier nicht benannten Hackintosh Forum permanent gebannt weil ich versehentlich eine Frage zu nem Laptop in die Desto Kategorie gepackt habe)........



    Genug small talk, das ist meine eigentliche Frage:


    Ich habe vor ca. 3 Monaten von meiner unglaublich schlechten Unitymedia BW Kabel Leitung (1down, 0.5up) auf eine schön schnelle (300down, 50up) Telekom VDSL Leitung umgestellt. Die Telekom Speedport Smart oder wie das heißt hat mir jedoch überhaupt nicht genügt also bin ich auf ne FB 6890 v2 LTE und 3 Repeater 3000 und ein 1200. Zudem geht von der FB eine Leitung zu nem uralten Cisco Router der in unser kleinen Firma (im Haus) alles verwaltet. Und alte Apple AirPort Hardware ist sogar auch noch im Einsatz... Dieses setup ist jedoch der letzte Dreck um das mal ehrlich auszudrücken. Deswegen will ich jetzt so ca. 1000-1500EUR in die Hand nehmen und alles modernisieren mit UniFi Gear.


    Meine Anforderungen an das neue Setup:

    - 3-4 Access Points für full Speed WiFi im ganzen Haus

    - 1 Outdoor Access Point fuer die Terasse

    - DECT Telefonanlage mit Anrufbeantworter und integriertem Fax

    - 2 Modems (eins VDSL das andere LTE als Failover)

    - Router mit support fuer nen VPN Server

    - Managed 16 Port Switch Rackmount, POE nicht zwingend notwendig aber wäre natürlich nice

    - managed 8 Port Switch, mit POE fuer das mittlere Stockwerk

    - Support fuer eine Sicherheitskamera die ich evtl am Eingang möchte nachdem mein Fahrzeug neulich mal wieder beschmiert wurde

    - Magenta TV mit 3-4 Receivern (geht nicht ohne da ich das fuer Sky nutze)!!

    - Hardware Firewall

    - Die Möglichkeit irgendwann auf 10Gbit Ethernet umzusteigen



    Hab selbst an ne DreamMachine Pro gedacht... Aber nicht sicher ob dass das richtige ist....

    Mit der Telefonanlage dachte ich eine alte FB in das UniFi Netz mit einzubinden (hab ich im Forum gelesen dass das geht), zusätztlich zu ner N10IP Pro

    Magenta TV scheint ein risen Problem zu sein laut vielen, jemand ne Idee?


    Sonst irgendwie noch Planlos:/


    Denkt ihr das ist im Budget drin?


    Wuerde mich auf ne Antwort Freuen!


    LG Melvin

  • Hi,


    eine gute Wahl das zu tun. Einmal etwas konfigurieren aber dann alles geniessen.


    Accpesspoints : Ja, kann man Stück für Stück ausweiten. Oder gleich ein 3er Set kaufen. Hast du die alle per Kabel abschließbar? POE bedeutet ja Kabel und das muss dann vom POE Switch gesendet werden.


    Ich würde das Step by Step machen. Also beim Modem anfangen Vigor? und Dreammaschine? und Cloudkey Gen.2 minimum (Da sollte jemand anderes was zu sagen. Kenne ich noch nicht) und ein AP. Damit startest du mindestens. Konfigurieren und einarbeiten. Dann Step by Step die anderen Sachen dazu.


    Fritzbox geht ohne Probleme hinter dem USG/DRM - Ebenso Telekom TV beim mir ... Ich habe da nix verändert und läuft seit dem ersten Tag wenn du bei der Telekom bist im Modem VLAN7 einstellen und das war es ...


    10GB Ethernet. Da musst du dein Budget aber deutlich erhöhen :)

    Failover ? Hmm, na ein LTE Modem evtl. das was du jetzt schon dafür nutzt..

    VDSL100 IP & VDSL50 FB • Vigor165 • USG Pro 4 • Cloudkey Gen2 • 24POE 2G • 8POE • UVC-3G-Flex • 2x nanoHD • 1x AC PRO

  • Moin, vielen Danke fuer die Antwort!


    1. Brauche ich nen Cloudkey mit der Dreammachine? Sehe viele in Videos und so haben keinen an ihrer...

    2. 10GB Ethernet und die Camera ist erst was was ich 1-2y oder so will

    3. LTE Modem nutzte ich jetzt das in die FB integrierte. Nicht ideal. Bräuchte da ein direktes Model um auch double NAT zu vermeiden... Hab eins von Netgear gesehen, at 130EUR aber nicht gerade billig!

    4. Alle Access Points sind per Kabel erreichbar, Strom muss eigentlich nur bei einem via POE kommen... Welche APs empfiehlt du mir denn? 2 werden aufgestellt, einer kommt evtl an Wand oder Decke.. Welcher Outdoor AP?

    5. Einer der Magenta TV Receiver braucht ne Wifi Bridge da dort kein Kabel liegt? Ne Idee wie man das machen kann?


    Nochmals schon mal vielen dank! Wäre da on mit own echt Stuck!


    LG Melvin

  • Beitrag von mebbles ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Hi Mebbles,


    Der Cloudkey ist doch in der DreamMaschine mit drin... An deiner stelle würde ich dann aber lieber den UDM-Pro kaufen. Da hast du deine 10GB Ethernet schon mit drin :)


    Zu den Modems kann ich dir nicht viel sagen. Es gibt da welche die können beides. Wichtig ist, dass ein Port nur das Modem zur Verfügung stellt.

    Der zweite Port kann ja dann alles... zweite Leitung oder LTE Modem.


    Mein Magenta TV hängt normal per WLAN dran. also keine Bridge... Ganz normal ohne Änderung von irgendwas. Hat der die Möglichkeit einen USB WLAN Stick aufzunehmen ?


    Ich habe 1 Unifi AC Pro und 2 Nano HD. Die Nano sind schön klein und fallen nicht so auf. Einer liegt unten vor dem Fernseher und hängt oben im Dachgeschoss unter der Decke... Die sind so gut, dass die beiden sich sogar zusammenschalten wenn man das Stromkabel trennt :)


    Der Unifi ACpro kann auch draußen montiert werden. Sonst würde ich nur einen AC Mesh nehmen, der ist schlanker :)

    VDSL100 IP & VDSL50 FB • Vigor165 • USG Pro 4 • Cloudkey Gen2 • 24POE 2G • 8POE • UVC-3G-Flex • 2x nanoHD • 1x AC PRO

  • Hallo, ja dachte auch an die Dream Machine Pro. Sorry wenn ich das nicht klar ausgedrückt habe...


    Mein Magenta TV Receiver 401 hat leider kein WLAN und auch keine Option dafuer :( Die Telekom liefert ein 10m Ethernet Kabel mit. Echt witzig imo. Es ist immerhin 2020.



    Was fuer Speeds können die NanoHDs im vergleich zum ACpro?


    Danke fuer ne Antwort!

    Melvin

  • Das ist komisch ... der TV Receiver ist da echt merkwürdig. Kann der eigentlich mehr als diese kleine HDMI Kiste von der Telekom ?

    Die hat nur WLAN :)


    Die Nano sind genauso schnell nur kleiner, haben aber dafür nur eine Netzwerkdose und dürfen nur innen verwendet werden.

    VDSL100 IP & VDSL50 FB • Vigor165 • USG Pro 4 • Cloudkey Gen2 • 24POE 2G • 8POE • UVC-3G-Flex • 2x nanoHD • 1x AC PRO

  • Der Receiver 401 von der Telekom ist leider scheinbar die einzige Option. WLAN Sticks oder sowas werden nicht Supported, nur LAN Connection :(


    Habe in ein paar Amazon Reviews gelesen die NanoHDs sind den AC Pros im Punkt Reichweite sehr unterlegen... Stimmt das?

  • Hi Mebbles,


    kann der AC Pro mit seinem Ethernet Port 2 vielleicht den Bridge Modus ? Kann das einer sagen?

    Dann wird der Wireless angeschlossen und bekommt an den 2.ten Ethernet Port ein Kabel für den Telekom TV.


    Hmm, ich habe meinen AC Pro gerade durch einen NanoHD ausgetauscht (von der Größe ist fast die hälfte). Unterschiede habe ich da keine feststellen können (ca. 35-40 WLAN Teilnehmer). Ich würde fast sagen der NanoHD ist sogar stärker. Der hing schon immer im Dach und was der so an Netzen sieht und wie empfindlich der manchmal reagiert um dir die beste Performance hinzustellen ...


    Fazit. Also sehe ich nur das er kleiner ist und ihm ein zweiter Ethernetport fehlen.

    VDSL100 IP & VDSL50 FB • Vigor165 • USG Pro 4 • Cloudkey Gen2 • 24POE 2G • 8POE • UVC-3G-Flex • 2x nanoHD • 1x AC PRO

  • Hallo, danke für die Antwort. Dann werde ich definitiv im oberen Stockwerk den NanoHD nehmen.


    Ein AC Pro als Bridge wäre schon ein teures Setup, weil der Fernseher sonst in einem sehr unglücklichen Standort steht wo eigentlich nicht der main AP hinsollte....


    Was meint Ihr eigentlich zum Flex HD AP? Ist der gut? Hab nur an den gedacht weil der mir geeigneter vorkommt zum Stellen als der NanoHD oder AC Pro die ja mehr für Wand- oder Deckenmonatge geeignet sind...


    Zum Thema Switch:

    Habe derzeit rund ums Haus noch ein paar unmanaged Switches zusätzlich laufen. Ein 16 Port im Büro für die 2 Computer, Drucker, IP Phone etc.; einen oben für den jetzigen AP und einige ethernet Feeds in andere Räume; einen 5 Port in einem Büro für den dortigen Computer und dessen Hardware... Kann ich die weiter nutzen oder sollte ich eher die auch gegen UniFi gear tauschen?

  • Hi,


    der Flex HD hört sich ja auch gut an... von den AP AC Mesh bin ich nicht ganz so begeistert. Diese sollten ein Büro mit einer Verkaufshütte verbunden werden. Ja geht, aber freie Sicht und wenig WLAN Netze, ca 25 meter sind zu überbrücken ... hier das Resultat:



    das ist nicht doll... Vielleicht hat einer einen Vorschlag wie wir die Antennen umstellen sollen. Sie stehen Senkrecht damit die lange Antenne breit abstrahlen kann. Ist das vielleicht falsch ?


    Aber so ein Flex HD kommt bestimmt nicht schlecht. Aber der Kurs 199 Euro ist auch nicht wenig. Dann lieber einen AC Pro ...

    VDSL100 IP & VDSL50 FB • Vigor165 • USG Pro 4 • Cloudkey Gen2 • 24POE 2G • 8POE • UVC-3G-Flex • 2x nanoHD • 1x AC PRO

  • Moin, sorry for the late reply. Hab leider immer noch ein paar Fragen. Sorry bin Anfänger in der UniFi Welt...


    1. Hab mich mal weiter schlau gemacht, aber bin mir jetzt nicht sicher ob ich einen nanoHD oder AC Pro in das obere Stockwerk hängen soll. Der AC Pro ist ja cheaper, auch schlechter?

    In den beiden anderen Stockwerken geht nur der FlexHD, da eine Decken oder Wandmontage da sehr aufwändig wäre.



    2. Jetzt noch ne ganz andere Frage (ka ob sich jemand damit auskennt):

    Mein altes Setup hatte ja nen uralten Cisco Router der auch als VOIP Telefonanlage für 2 Cisco IP Phones diente. Die beiden Phones bleiben, bekommen eine SIP Firmware und werden dann mit der FB die ich als neue Telefonanlage im UniFi Netz nutze verbunden. So weit, so gut.

    Jetzt haben wir aber in der Firma noch ein analoges Faxgerät (ja es ist 2020, aber leider brauchen wir das noch) der via einem Cisco ATA 186 mit dem Cisco Router verbunden war over IP. Der router fällt jetzt nur weg...

    Jemand ne Idee wie man das Fax via IP an die FB bekommt?

    Will sehr ungern ein Kabel von der FB direkt zum Faxgerät. Das würde eins der Cat 7 Unterputz Kabel "besetzen".


    3. Was passiert wenn man alte unmanaged Switches betreibt, geht das?

    Und gibt es sowas wie den UniFi Flex Mini mit 8 Ports?


    Würde mich sehr über eine Antwort freuen!

    Bedanke mich auch schon mal für die vielen freundlichen Antworten. Hat mich echt weitergebracht!

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.