UAS-XG unboxed & pimped-up

Es gibt 25 Antworten in diesem Thema, welches 961 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Grendelbox.

  • Delock Produkte 89929 Delock PCI Express x4 Karte zu 1 x NVMe M.2 Key M für Server


    DeLock 89929 PCI Express X4 Card to 1 x NVMe m.2 Key m for Server
    Kurzbeschreibung Diese PCI Express Karte von Delock erweitert den PC um einen M.2 Slot. An die Karte kann ein M.2 Modul im 2280, 2260, 2242 oder 2230 Format…
    www.amazon.de


    extra NVMe Pimp für die UAS-XG



    Damit sind OHNE PROBLEME 2 x PCIe 3.0x4 NVMe bootfähig im System nutzbar


    5b7c1d20ca24d0.89192000.jpg


    622a0bf4a443c2.56709561.jpg



  • Kenn ich mit OPNSense auf einer unserer "Thomas Krenn" Low Energy Kisten...
    Nach den OPNSense update war die Kiste quasi "Fritte"
    Mussten den Komplett-Tausch mit BackupRestore durchführen.
    Im Nachgang war das lt. TK ein BIOS Problem.....Nach BIOS Update wollte dann auch das neuer Linux im Unterbau
    OHNE "verrecken" laufen....hahaha

    Bei mir war es der neue HM90, der mit dem letzten Debian-Kernel von Proxmox 7.1 Probleme hatte, bei Booten hing der einige Zeit im USB-Check, beim Shutdown hat er sich komplett ausgehangen - da half nur PowerOFF.

    Mit dem vorherigen Kernel ging das problemlos, wurde auch als Lösung genannt.


    Der Update auf Proxmox 7.2 verlief dagegen vollkommen problemlos, kein Zicken mehr.


    Einen Fehler hab ich aber immer noch, ich komme beim Booten mit F7 nicht ins Menü um das Boot-Medium ( Disk, USB-Stick usw ) auszuwählen. Da scheint noch ein Bug im Bios zu sein. Musst die Reihenfolge im Bios einstellen, ist aber nicht tragisch, war nur für die Erstinstallation notwendig

  • 2x Seagate FireCuda 510 SSD +Rescue 1TB, M.2

    71C5ncuvFdL._AC_SL1500_.jpg


    Seagate FireCuda 510 SSD +Rescue 1TB, M.2 (ZP1000GM30001 / ZP1000GM30011) ab € 139,90 (2022) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    ✔ Preisvergleich für Seagate FireCuda 510 SSD +Rescue 1TB, M.2 (ZP1000GM30001 / ZP1000GM30011) ✔ Bewertungen ✔ Produktinfo ⇒ Bauform: Solid State Module (SSM)…
    geizhals.de


    Kommen je in obige Adapter für den X16 Slot in der 1HE UAS-XG

    Bekomme die nächsten Tage noch eine zweiter UAS-XG rein.

    Diese wird identisch gepimped


    Plan für heute Abend:


    - Ausbau der WD Blue SN550 500GB NVMe

    - Einbau einer WD Blue SN570 500GB NVMe ---> Installation ESXi 7

    ___


    wenn der zweite UAS-XG

    und die FireCuda's 2TB's da sind

    sowie die 2x DeLock 89929 PCI Express X4 Card to 1 x NVMe m.2 Key m for Server

    kommen die 2TBs mit diesen Adaptern in den Extra-Slot


    DeLock 89929 PCI Express X4 Card to 1 x NVMe m.2 Key m for Server


    Ziel des ganzen:


    Ein vSphere ESXi 7 Cluster mit HA (HighAvailability) über die 2x UAS-XG

    welche dann unten im Serverraum in das eine Toolless verbaut werden.


    je UAS-XG:


    1x 500GB WD Blue SN570 NVMe (ESXi 7 System)

    1x 2TB FireCuda NVMe (ESXi Data)

    + für die je 2 x 3.5" Einschübe stehen dann für weitere SATA 2.5" SSD die Orico Adapter zur Verfügung.

    (2 Orico-Adapter sind schon da, 2 weitere folgen)

    https://www.amazon.de/gp/product/B07QVX8TW


    61W306-vAbL._AC_SL1500_.jpg




  • ja ...die DeLock 89929 PCI Express X4 Card
    passt perfekt rein in die UAS-XG .....Deckel geht drauf....geht fast exakt bis zur oberen Kante

    :smiling_face::thumbs_up::smiling_face_with_sunglasses:

    Somit gleich 2 bootfähige NVMe Plätze


    1. die SN570 kommt dann auf den onboard m.2
    2. die Firecuda auf den Adapter mit Heatsink und wärme-ableitpads....(welche mit dem Delock Adapter mitgeliefert wurden)

    IMG_2700.jpg



    und auch die ORICO 2.5" auf 3,5" Adapter sind perfekt für die 2 HDD Einschübe der UAS-XG geeignet.





  • IMG_2701.jpg





    ECC Kit #1 zum Testen im UAS-XG

    4x 8GB SK Hynix DDR4-2666 ECC REG

    IMG_2702.jpg



    IMG_2703.jpg


    UAS-XG Pimp

    32GB Kit geht


    unknown.png



    unknown.png


    unknown.png


    unknown.png


    IMG_2705.jpg


    IMG_2704.jpg


    Adapter #2 für die Firecuda#2 im UAS-XG#2 ist schon mal "ready to adopt" 😛

    Ich kann diese Delock Adapter NVMe nur wärmstens empfehlen, denn sie passen in 1HE Gehäuse rein...!!!


    Heatsink + Wärmeleitpads sind dabei...bringt ein paar Grad weniger

    FireCuda IDLED bei 43° aktuell

    Während die an sich sehr effizientere SN550 WD Blue im M.2 onboard blank mit 50° rummacht

    so....
    SN550 raus....SN570 rein als ESXi Boot

    unknown.png


    unknown.png


    Mal so nebenbei:

    Der ESXi Installer ist DUMM wie eine Amöbe :unamused_face:

    Der rafft keine komplett blanke WERKSFRISCHE Platte als Install-Medium

    Ich musste auf der SN570 erst GPT Partitionstabelle erzeugen
    und jetzt zeigt er die NVMe auch an.


    Peinliche Lachnummer @ VMware !!!



    unknown.png


    unknown.png


    unknown.png


    so...
    die BASIS läuft schon mal :thumbs_up:


    unknown.png


    unknown.png

  • so ...und wenn die 2te UAS-XG kommt und am Ende eingebaut wird...
    sieht das ganze dann unten final so aus...