UniFi Protect nutzen - welche Hardware wird benötigt?

Es gibt 13 Antworten in diesem Thema, welches 502 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von franzbertbua.

  • Hallo zusammen,


    ein Bekannter von mir möchte sich zu Hause eine Kamera von UI installieren. Bisher hat er keinerlei UI Geräte zu Hause. Internet/WiFi sind über eine FritzBox vorhanden. Nun frage ich mich, wenn er nur eine Kamera nutzen möchte, welche weitere Hardware er für den Betrieb braucht.


    Wenn ich es richtig sehe, dann gibt es diese Optionen:


    Option 1: Cloud Key Gen2 Plus + Dream Router, hat eine SD Karte, die als Speicher genutzt werden kann


    Option 2: Dream Machine, weil die einen integrierten Cloud Key hat. Aber hier habe ich nur 16GB Speicher, die zum Aufzeichnen genutzt werden können.


    Sehe ich das so richtig, oder habe ich etwas falsch verstanden / eine Option vergessen? Ist das oben genannte der wesentliche Unterschied zwischen DreamRouter und DreamMachine?


    Danke für jede Hilfe!

  • Darf auch über Alternativen nachgedacht werden? Wenn ja wäre das meine:


    Axis Kamera mit SD Karte und kostenloser Axis Companion Software für Android, Apple und Windows. Konfiguration an FW usw. nicht notwendig und weltweit alles kostenlos nutzbar.

  • rein wegen einer kamera und sonst nichts finde ich unifi auch nicht grad lohnenswert…

    da gibts wohl preiswerteres und unkomplizierteres…


    wenn aber sowieso netzwerk geplant/vorhanden ist, machts auch mit einer cam bei unifi sinn finde ich…


    so brauchst du halt nen poe-switch oder adapter, die cam und nen cloudkey gen2 plus… nvr find ich erst ab ca 10-15 cams als sinnvoll (nur meine meinung)

    Netzwerk:
    1x UDM Pro | 1x U6-Pro | 2x UAP-AC Pro | 1x UAP-AC-M | USW-Pro 48 POE | (1x US-24 Switch) | (2x USW-Flex Mini) | 1x USW Lite 8

    Video:

    2x G3 Flex | 1x G3 Instant | 1x G5 Bullet | 1x UFP Viewport

    USV: Eaton Ellipse Eco 800 USB

  • Ich denke auch, für nur eine oder 2 Kameras und keinen weiteren Netzwerkeinsatz von Unifi gibt es günstigere Varianten.

    Wenn es dennoch Unifi-Kameras sein sollen, mit Aufzeichnungsmöglichkeit und Zugriff von überall, macht sich mMn eine UNVR am besten. Voraussetzung sind natürlich PoE-Switche.

  • Moin zusammen, ich finde eine Kamera mit SD-Kartenschacht schon einen Widerspruch in sich, denn wenn derjenige die Kamera runter kloppt, die SD-Karte mitnimmt und die Cloud nicht aufzeichnet oder keine Aufzeichnungsmöglichkeit mit sich bringt (oder gar man monatlich noch zahlen muss), wäre selbst der Versand der Kamera zu teuer.


    Gruß hommes

    Umfrage G3 Instant Preisgestaltung

    Umfrage Ubiquiti Setup, Danke

    Umfrage Versandkosten EU-Store


    Mein Heimnetz

  • denn wenn derjenige die Kamera runter kloppt, die SD-Karte mitnimmt


    Eine Kamera wird immer so installiert, dass man diese nicht manipulieren kann und wenn doch, sollte man vandalismusgeschützte Modelle nehmen. Die Daten werden zusätzlich auf der SD Karte z.B. verschlüsselt. Wenn bei einem zentralen Speicher der Blitz einschlägt, dieser geklaut wird oder durch Feuer und Wasser beschädigt wird, ist alles weg. Wer in der Cloud seine Daten lagern will kann das tun, ich sicherlich nicht.


    Eine gute Kamera kostet auch deutlich mehr als ein Versand :winking_face:

  • Eine Kamera wird immer so installiert, dass man diese nicht manipulieren kann und wenn doch, sollte man vandalismusgeschützte Modelle nehmen.

    Ja, wenn möglich.

    Die Daten werden zusätzlich auf der SD Karte z.B. verschlüsselt.

    Ist gut, dann kann der Dieb nur nicht mehr sehen, wie er eingestiegen ist.

    Wenn bei einem zentralen Speicher der Blitz einschlägt, dieser geklaut wird oder durch Feuer und Wasser beschädigt wird, ist alles weg.

    Ja, wenn du den Strom nicht bezahlst, wirds auch mal irgendwann dunkel, aber wenn du das alles einbeziehen willst, können wir, glaube, ich noch elendig lange weiter lamentieren und es wird nie für alles eine Lösung geben.

    Wer in der Cloud seine Daten lagern will kann das tun, ich sicherlich nicht.

    Du hast bei der Axis Kamera doch auch irgendwo im Haus noch ein Speichermedium, wo er aufzeichnet oder? Falls der Einbrecher das mitnimmt oder der Blitz einschlägt, ist es auch unbrauchbar und in der Cloud ist es auch nicht, also sind wir auf dem gleichen Stand wie mit einem Cloudkey, UNVR oder einen Server der dauerhaft läuft.


    Ich wollte darauf hinaus, dass es nicht auf einer SD-Karte in der Kamera, die draußen sitzt, gespeichert werden sollte.

    Eine gute Kamera kostet auch deutlich mehr als ein Versand :winking_face:

    Mit SD-Karte als Aufzeichnungsort in der Kamera wäre es mir dennoch nicht wert, den Versand dafür zu zahlen.

    Umfrage G3 Instant Preisgestaltung

    Umfrage Ubiquiti Setup, Danke

    Umfrage Versandkosten EU-Store


    Mein Heimnetz

  • Das ist ja gerade das interessante an dem Cloud Key für meinen Bekannten. Das die Daten eben lokal bei sich im Haus gespeichert werden und nicht in einer weltweit verfügbaren Cloud.


    Welche anderen Alternativen gäbe es noch? Ich sehe da nur eine Kamera, die auf der FritzBox speichert - ich kenne keine, die das tun kann?


    Oder eine die in der Cloud speichert - auch da bin ich fachlich zu weit weg, als das ich eine Alternative kenne, die z.B. auf einem eigenen FTP / AWS Account o.ä speichert.

  • Welche anderen Alternativen gäbe es noch? Ich sehe da nur eine Kamera, die auf der FritzBox speichert - ich kenne keine, die das tun kann?

    Jede Kamera die Netzwerklaufwerke "mounten" kann, könnte auf der FritzBox speichern. Sinn macht es aber nicht unbedingt, da der USB Port dafür nicht die optimale Lösung ist.

  • alternativen gibt es ja einige… gibt auch auf anazon sets mit speichermedium und cams zur lokalen speicherung.


    oder jegliche ip cam die einen rtsp stream kann und dazu eine NAS wie zb von synology.


    muss man halt die kosten und den nutzen abschätzen


    wenn es nur überwachung von ubiquiti sein soll dann vielleicht unvr und die cams und aus

    Netzwerk:
    1x UDM Pro | 1x U6-Pro | 2x UAP-AC Pro | 1x UAP-AC-M | USW-Pro 48 POE | (1x US-24 Switch) | (2x USW-Flex Mini) | 1x USW Lite 8

    Video:

    2x G3 Flex | 1x G3 Instant | 1x G5 Bullet | 1x UFP Viewport

    USV: Eaton Ellipse Eco 800 USB