Network als auch Wifi Network nicht immer dieselbe Bezeichnung

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema, welches 2.685 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Uwe.

  • Hallo zusammen,


    könntet ihr mir bitte anhand meiner Aufstellung erklären, warum bei den Endgeräten "TV-Box (Bestand)" und "Soundsystem (Bestand)", welche per Funk verbunden sind, im Feld Network "Default" vermerkt ist. Bei Network sollte doch auch "LAN Bestand" angezeigt werden, so wie es bei den restlichen Geräten dieses VLAN der Fall ist.


    Außerdem wird bei "Smartphone (Top 2)", das ebenfalls per Funk verbunden ist, im Feld Network ein "Bindestrich" und nicht "LAN Top 2" angezeigt, wie es eigentlich lauten sollte.

    Sprich bei diesen drei Clients wird zwar das Wifi Network korrekt bezeichnet, allerdings nicht das Network. Bei den restlichen Geräten, die im WLAN hängen, wird es richtig angegeben.


    TV-Box (Bestand) 2.4 GHz, WiFi 4 Default Bestand
    Soundsystem (Bestand) 5 GHz, WiFi 4 Default Bestand
    Alarmanlage (Top 1 & Top 2) Wired LAN Alarmanlage -
    Tischlampe (Bestand) 2.4 GHz, WiFi 4 LAN Bestand Bestand
    Soundbar (Bestand) 2.4 GHz, WiFi 4 LAN Bestand Bestand
    Drucker (Bestand) 2.4 GHz, WiFi 4 LAN Bestand Bestand
    TV (Bestand/Wohnzimmer) 5 GHz, WiFi 5 LAN Bestand Bestand
    Saugroboter (Bestand) 5 GHz, WiFi 4 LAN Bestand Bestand
    Smartphone (Bestand/Reinhold) 5 GHz, WiFi 5 LAN Bestand Bestand
    Gegensprechanlage (Top 2) Wired LAN Sprechanlage -
    Sprechanlage (Top 1 & Top 2) Wired LAN Sprechanlage -
    Gegensprechanlage (Top 1) Wired LAN Sprechanlage -
    Beleuchtungssystem (Top 1) Wired LAN Top 1 -
    Smartphone (Top 1) 5 GHz, WiFi 6 LAN Top 1 Top 1
    Tablet (Top 1) 5 GHz, WiFi 5 LAN Top 1 Top 1
    Soundbar (Top 1) 5 GHz, WiFi 5 LAN Top 1 Top 1
    Laptop (Top 2) 5 GHz, WiFi 6 LAN Top 2 Top 2
    Smartphone (Top 2) 5 GHz, WiFi 6 - Top 2



    Hat das irgendetwas mit dem Ruhemodus der Endgeräte zu tun?


    Vielen Dank für eure Antworten.


    Liebe Grüße

    Manuel

  • Geräte mal neu is Netz eingebunden ala reboot Soundsystem (Bestand)?

    ⢀⣴⠾⠻⢶⣦⠀ Debian - The universal operating system user
    ⣾⠁⢠⠒⠀⣿⡁ https://www.debian.org
    ⢿⡄⠘⠷⠚⠋⠀
    ⠈⠳⣄⠀

    :right_arrow: Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch) :left_arrow:

  • Ich welchen Netz lungert sich deine UCKG2+ und UDM rum? Befinden sie sich im selben Netzwerk? Hast du unter Traffic Management Routen angelegt?

    ⢀⣴⠾⠻⢶⣦⠀ Debian - The universal operating system user
    ⣾⠁⢠⠒⠀⣿⡁ https://www.debian.org
    ⢿⡄⠘⠷⠚⠋⠀
    ⠈⠳⣄⠀

    :right_arrow: Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch) :left_arrow:

  • Wie soll man dir helfen, wenn du überhaupt keine Infos zu deinem System rausrückst?

    Du erwartest, dass wir hier mit unserer Glaskugel ein Flowchart in unserem Kopf erstellen und dir eine Lösung präsentieren.

    Das ist mir zu hoch...

    Gruß

    defcon

  • Ich welchen Netz lungert sich deine UCKG2+ und UDM rum? Befinden sie sich im selben Netzwerk? Hast du unter Traffic Management Routen angelegt?

    Meinst du, ob meine UCK-G2 Plus, USG-3P, USW-24-PoE sich im gleichen Netzwerk befinden? Ja, das tun Sie. (192.168.100....) Und die clients befinden sich in ihren jeweiligen VLANs (102... 103... 104... usw.). Routen habe ich keine angelegt. Was mir aufgefallen ist, sobald ich eine Private WLAN Adresse bei z.B. einem iPhone verwende, wird es ebenfalls im Default angezeigt. Allerdings kann ich das nicht bei einer Bose Soudtouch oder TV-Box einstellen...

  • Was mir aufgefallen ist, sobald ich eine Private WLAN Adresse bei z.B. einem iPhone verwende, wird es ebenfalls im Default angezeigt.

    DAS sollte lediglich ein Darstellungsfehler sein. Denn ob Du eine "private" MAC-Adresse benutzt oder nicht sollte nichts am verbundenen WLAN ändern. Außer Du hasstest Dich mit der echten MAC-Adresse zum Default-WLAN verbunden und mit der "privaten" MAC zu dem gewünschten - oder andersherum.

    Alle WLAN-Configs im Telefon löschen und von vor beginnen könnte helfen.

  • DAS sollte lediglich ein Darstellungsfehler sein. Denn ob Du eine "private" MAC-Adresse benutzt oder nicht sollte nichts am verbundenen WLAN ändern. Außer Du hasstest Dich mit der echten MAC-Adresse zum Default-WLAN verbunden und mit der "privaten" MAC zu dem gewünschten - oder andersherum.

    Alle WLAN-Configs im Telefon löschen und von vor beginnen könnte helfen.

    ok, jetzt hab ich das mit der Privaten WLAN-Adresse beim iPhone nochmal probiert (hatte ich für ein paar Monate deaktiviert lassen). Sowohl bei Connection als auch Network wird das korrekte Netzwerk angezeigt. Weißt du, ob ich bei den iPhones und iPads auch das "Tracking der IP-Adresse beschränken" aktiviert lassen kann oder macht das Probleme?


    Nun werde ich das Soundsystem (Bose) noch einmal neu hinzufügen, eventuell war da wirklich was im default damals.


    Und an der Liste sieht man, dass auch nicht jedes Gerät eine VLAN ID hat, obwohl es sich aber im korrekten VLAN befindet:

    Echt komisch das ganze, da ich damals ziemlich sicher, von Anfang an die Geräte alle in das zughörige VLAN angemeldet habe.

    Einmal editiert, zuletzt von Manuel1991 ()

  • ok, jetzt hab ich das mit der Privaten WLAN-Adresse beim iPhone nochmal probiert (hatte ich für ein paar Monate deaktiviert lassen). Sowohl bei Connection als auch Network wird das korrekte Netzwerk angezeigt. Weißt du, ob ich bei den iPhones und iPads auch das "Tracking der IP-Adresse beschränken" aktiviert lassen kann oder macht das Probleme?

    Die beiden Funktionen

    • private WLAN-Adresse und
    • Tracking der IP-Adresse beschränken

    haben keinen direkten Einfluss aufeinander.


    Ich habe bei Apple-Geräten, welche ich in meinem WLAN erkennen können will (z.B. wegen pi-hole-Regeln), den Punkt private WLAN-Adresse absichtlich abgeschaltet. Das Tracking habe ich unverändert gelassen. Soll mich ja schützen - und das auch gern zu Hause / in bekannten WLANs. Bisher sind mir dabei keine Probleme aufgefallen.

    Alle Gäste kommen so oder so ins Gäste-VLAN. Da ist mir das mit der private WLAN-Adresse herzlich egal.

    Nun werde ich das Soundsystem (Bose) noch einmal neu hinzufügen, eventuell war da wirklich was im default damals.

    Ich bin gespannt, wie sich das auswirken wird. :smiling_face:

    Und an der Liste sieht man, dass auch nicht jedes Gerät eine VLAN ID hat, obwohl es sich aber im korrekten VLAN befindet:

    Echt komisch das ganze, da ich damals ziemlich sicher, von Anfang an die Geräte alle in das zughörige VLAN angemeldet habe.

    Wollte anmerken, dass als NETWORK das korrekte angezeigt wird, wenn ich mich nicht täusche. Ein klassischer Fall von Anzeigeproblem?

    Kannst Du auf den betroffenen Geräten prüfen, welche IP-Adresse sie erhalten haben oder in einem wie auch immer gearteten Client ala Echo-Config-Tool von Amazon? In manchen Gateway / Bridges (Hue o.ä.) wird das bestimmt auch angezeigt.

  • Ich habe bei Apple-Geräten, welche ich in meinem WLAN erkennen können will (z.B. wegen pi-hole-Regeln), den Punkt private WLAN-Adresse absichtlich abgeschaltet.

    Auch dafür kann man die private MAC Adresse an lassen. Für die gleiche SSID wird auch immer die selbe MAC verwendet. Nur je neuer SSID gibt es eine neue MAC.