Probleme häufen sich evtl DHCP

  • Hallo,


    aktuell bin ich nicht sehr glücklich mit meinem Netzwerk.

    folgende Komponenten sind im Einsatz:

    1x Vigor 165

    1x USG-3P

    1x US-8-W-150W

    2x UAP AC Pro

    1x Cisco 3550


    Clints sind u.a.:

    3x Sonos

    1x Server Windows 2019 DC

    1x Media Receiver MR401 der Telekom für Magenta TV


    Topologie:

    Vigor-USG-USW-Server

    - AP´s - Sonos 1x

    - MR401

    - Cisco - Sonos 2x

    - Controller

    - LG TV

    - und einiges mehr


    der Controller läuft auf eine RaspberryPi 6.0.28.0


    folgende Problem treten in letzter Zeit auf:

    Problem 1.

    der MR401 bekommt erst sehr verzögert beim Start eine IP vom DHCP zugewiesen, dauert bis zu 10 Sekunden

    beim LG TV tritt das gleiche Problem auf, hier bekomme ich erst verzögert zugriff auf Mediatheken und co.

    Sobald die Geräte sich einmal am Tag gefunden haben, ist alles gut. Am nächsten Tag tritt das Problem wieder auf.


    Hier habe ich bereits versucht über eine statische IP das Problem zu lösen, jedoch ohne Erfolg.

    aktuell überlege ich den DHCP-Dienst vom Windows Server aus bereitstellen zu lassen.


    Problem 2.

    seit gestern habe ich alle 3 Sonos aus den Netzwerk verloren.

    aktuell konnte ich nur die per W-Lan angebundene Sonos wieder einbinden, die per Netzwerkkabel angebundene Sonos-Geräte bekommen laut LED keine IP zugewiesen.


    Problem 3.

    der USW ist aus dem Controller verschwunden und lässt sich nicht mehr einbinden, "einbinden Fehlgeschlagen".


    Ich bin gerade etwas genervt, sorry.

    mir fällt auch gerade nix mehr ein.

  • Wer vergibt in deinem Netz die IP-Adresse ?

    Ich evtl ein 2 Gerät im Netz mti aktivem DHCP-Server aktiv, das kann unschöne Problem machen.


    Nutzt du DCHP oder DHCP-Reservierung, also quasi fest IP's über DHCP vergeben.


    Ich würde gerade bei Geräte wie TV oder Sonos. immer dazu ratne, die IP's fest über eine DHCP-Reservierung im USG zu machen. Ich hab damit schon so oft Problem gehabt, das ich von DHCP mit freier Adressvergabe ganz weg bin,.

  • Ich hab das Problem mit Unifi´s DHCP schon länger... und ich habe definitiv nur ein DHCP Sever laufen. Laut Unifi Forum in Übersee ist das schon seit Jahren bekannt und es wurde bisher nicht gefixt. Als wenn Sie den Fehler nicht finden. Der DHCP hängt in dem Moment einfach und ab und an ist er mal so freundlich und vergibt wieder IP Adressen.

    Habe es immer mal wieder sporadisch, aber in der Regel nur über WLAN und in VLAN´s. Ich bekomme zum verrecken keine IP zugewiesen oder nur nach Minuten. Wenn ich dem Gerät manuell eine IP gebe ist er sofort im Netz.

    Es nervt schon extrem, ist aber nicht nachzuvollziehen.


    Heute ein Beispiel.:

    Ich will in ruhe Formel 1 über ORF gucken... will vom Management LAN per WLAN ins NORDVPN Netzwerk wechseln. Nichts passiert... er bekommt einfach keine IP und es passiert nichts. Ich ziehe den Stecker vom UAP-AC-LR im Wohnzimmer ab und schon bekommt der AppleTV eine IP vom nächsten LR im Flur. Ohne Probleme. Nehme ich den 2. LR wieder in Betrieb gehts von vorne los. Genau das Selbe Phänomen hatte ich auch schon mit diversen IoT´s wie Tasmota oder shellys in einem separiertem IoT VLAN. Ab und an bekommen die einfach keine IP zugewiesen.. auch nicht an anderen AP´s.....


    Habe 3 Netzwerke und es passiert eigentlich nur in den VLAN´s. das normale Management LAN ist davon nie betroffen.

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.