Was habt Ihr zuletzt gekauft?

Probleme Aktivierungscode

Aufgrund von nicht zugesendeten Aktivierungscodes die mit folgenden E-Mail-Adressen registriert wurden,

hotmail.com; live.com; outlook.com; msn.com

kommt es aktuell zu Problemen das diese nicht ankommen. Wir arbeiten daran um dieses Problem zu beheben, Freischaltungen können deswegen leider etwas verspätet erfolgen.

Euer ubiquiti-networks-forum Team
  • Ja das ist sicherlich auch immer davon abhängig wo die DECT Station steht. Ich musste da auch erstmal rumprobieren. Ich hab ein Haus mit 2 Stockwerken und Keller. Die DECT Station steht im ersten Stock und nun kann ich vom Keller bis Dachgeschoss oder Garten gehen ohne Verbindungsprobleme. Vorher war die im Keller, da wurde es im ersten Stock schon knapp und im Dachgeschoss ging gar nichts mehr.

    Bei mir ist die Station auch im OG. Durch die Wände dort geht DECT locker durch, das Dachgeschoss ist aufgrund der Holzdecke auch kein Problem. Das EG geht dank eines Repeaters dort auch größtenteils. Aus dem Haus heraus brauche ich nur bei geringer Luftfeuchtigkeit zu probieren und die massive Kellerdecke blockiert irgendwie alles ...

    Den Keller kann ich verschmerzen aber ohne Warnpiepen nach manchen Stellen im EG und Verbindungsabbruch im Garten wäre schon schön.


    Was ich bräuchte wären ein oder zwei DECT-"APs" (im Gegensatz zu nem Repeater), die mit der Basis per Ethernet oder so kommunizieren.

  • Bei mir ist die Station auch im OG. Durch die Wände dort geht DECT locker durch, das Dachgeschoss ist aufgrund der Holzdecke auch kein Problem. Das EG geht dank eines Repeaters dort auch größtenteils. Aus dem Haus heraus brauche ich nur bei geringer Luftfeuchtigkeit zu probieren und die massive Kellerdecke blockiert irgendwie alles ...

    Den Keller kann ich verschmerzen aber ohne Warnpiepen nach manchen Stellen im EG und Verbindungsabbruch im Garten wäre schon schön.


    Was ich bräuchte wären ein oder zwei DECT-"APs" (im Gegensatz zu nem Repeater), die mit der Basis per Ethernet oder so kommunizieren.

    Es gibt auch Multicell DECT Stationen, aber da reden wir über deutlich mehr Geld. Da kann man einfach 1-2 DECT Stationen verteilen und die Mobilteile verbinden sich automatisch zu der jeweils besseren Station ohne das Gespräch abzubrechen. Ansonsten mal mit dem Ort rumspielen wo der Repeater steht, evtl gibt es da optimierungsmöglichkeiten.

  • Oder 3CX, ist komplett kostenlos inkl Apps fürs Handy und PC.

    3CX hatte ich mir auch angesehen. Hatte mir sogar besser gefallen. Aber irgendeinen Haken hatte die Sache - zumindest die kostenlose Variante.

    Kann sein, dass nur eine Leitung ging? Ich weiß es leider nicht mehr.

    Kenne 3CX aus dem Geschäftsumfeld, aber da kümmert sich jemand anders drum :-)


    Was die DECT-Abdeckung hier im Gebäude angeht, so hatte ich mit der FB 7590 im EG zwar diese Etage und Teile des OG abgedeckt.

    im UG kam recht wenig vom DECT an. Die FB sollte im EG aber verschwinden und wanderte ins UG. Von dort war die Abdeckung ins OG so gut wie gar nicht mehr vorhanden.

    Und bevor ich auf jeder Etage - zusätzlich zu den geplanten APs - noch DECT-Verstärker in die Steckdosen packe (wodurch dann also doch wieder Geräte an den Wänden im EG und OG hängen), gab es für mich auch nur die Lösung mit WLAN und einer Lösung, die auf den Mobilfunkgeräten läuft. Das Handy hat hier immer jeder dabei, bzw. es liegt in Reichweite.

    Von daher kann ich noexpand verstehen, wieso er lieber auf WLAN setzt.


    VG



    VG

  • 3CX hatte ich mir auch angesehen. Hatte mir sogar besser gefallen. Aber irgendeinen Haken hatte die Sache - zumindest die kostenlose Variante.

    Kann sein, dass nur eine Leitung ging? Ich weiß es leider nicht mehr.

    Kenne 3CX aus dem Geschäftsumfeld, aber da kümmert sich jemand anders drum :-)


    VG

    Hab dazu mal ein Thema erstellt da es häufiger Fragen dazu gibt. Lass uns da weiter schreiben, das passt denke ich besser.


    3CX PBX Voip mit Unifi

  • Hat mal jemand Empfehlungen für bezahlbare drahtlose IP Telefone entweder über WLAN direkt oder DECT mit Basisstation. Im Moment nutze ich noch eine alte Fritzbox als IP-Telefon Umsetzung auf DECT

    Ich bin von der Kombination FRITZ!Box und C5 noch immer überzeugt, zumal ich mein Telefonbuch vom Android- (oder auch Apple-)Telefon direkt und immer aktuell ohne manuellen Sync auch im C5 habe (RE: Absoluter Laie will im fertigen Neubau noch das bestmögliche rausholen - Komplett neue Komponenten). Das kann mir bisher noch niemand anderes bieten. Daher bleibe ich noch bei der Kombi, bis es eine Alternative für einen manuellen Sync gibt.

  • Heute ist mein neuer Switch gekommen, der USW-16-PoE Gen2. Habe den am Montag direkt im Unifi-Store bestellt. Die Dinger sind in der Schweiz in den einschlägigen Onlineshops aktuell nicht zu beziehen. brack.ch schiebt seit einem halben Jahr die Liefertermine pro Monat 1x um einen Monat nach hinten, digitec.ch listet ihn nicht mal mehr, und beim grösseren 24-port steht "Liefertermin unbekannt".


    Kostenmässig ist die Bestellung über den Unifi-Store leider nicht ganz so günstig...

  • Oh ja, da sind manchmal große Sprünge nach unten drin.

    Leider bekommen die im Moment überhaupt keine Ware und können deshalb nichts liefern

  • Grade bestellt im EU Shop.


    USW-Flex-Mini-EU

    USW-Flex

    USW-Lite-8-PoE-EU

    2 * U6-Lite


    Gefühlt waren das auch die günstigen preise, hab jetzt nicht Stunden lang nachgeforscht.

    Den Flex hätte ich woanders nen 10er günstiger bekommen können. die U6 APs gar nicht.



    nun kann UPS kommen und ich habe Appetit auf eine USG nur zum spielen fürs lab...

    mal sehen was eBay sagt, die brauch nicht neu sein :-)

  • Hallo in die Runde,


    ich hatte letzte Woche Glück und konnte eine PS5 erwerben.. wenn man es sich überlegt, ist es schon Wahnsinn was derzeit in der Chip-Produktion bzw. Lieferung los ist.


    Grüße

    Vigor 165 > USG Pro 4 > USW 8-150 > USW 16 PoE Gen2 - USW 16 PoE - 3x USW 8-60 > 2x UAP HD - UAP AC Pro - UAP Lite - UAP Mesh < > 6x UVC G3 + IR - UVC G3 Pro - UVC G3 Dome < UCK Plus Gen2 > < > FritzBox 7530 >

  • Wenn Dir die kleine USG-3P reicht, da hätte ich eine liegen 1/2 Jahr alt.

  • Wenn Dir die kleine USG-3P reicht, da hätte ich eine liegen 1/2 Jahr alt.

    Immer eine frage des Preise. 20 ist Dir wohl zu wenig und 80 (was der ebay Standard preis zu Schein ist) mir glaube ich diese Woche zu viel.

    würde sonst gegen einen alten Cisco 2960G-8Port tauschen, da bin ich aber denke ich auch im "falschen Film" :?:^^

  • Immer eine frage des Preise. 20 ist Dir wohl zu wenig und 80 (was der ebay Standard preis zu Schein ist) mir glaube ich diese Woche zu viel.

    Echt?! Mein Eindruck ist ehr ein Preis um 30€ in der eBucht. Aber ich habe keinen Bedarf und verfolge das daher nicht aktiv, vielleicht täusche ich mich ...

  • Bei Ebay gehen die in der Regel zwischen 55-70 Euro weg. gierig Wenn Du interesse hast, werden wir uns da schon einig.

  • Moin, ja auf dem Stand bin ich auch zwischen 55 und 75 wobei ich 60,- inkl. Versand für angemessen halte, wenn sie noch Garantie von einem halben Jahr hat, vielleicht noch einen 5er mehr, aber dann würde ich auch aussteigen.


    Gruß hommes

  • Bin eben auf eBay-Kleinanzeigen über einen Switch Aggregation gestolpert und habe direkt zugeschlagen.



  • Seit gestern ist er nun da der unnötige USG, geliefert von jkasten


    Aktuell mit dem WAN Interface an dem kleinen Flex mini auf dem Tisch

    (Vlan only zum einem Cisco Vlan Interface für die Weite Welt)

    Lan Steckt daneben auf dem nativen Vlan mit einer eignen IP

    Client kann dann durch ändern des GW direkt oder über den USG geführt werden.


    DPI ist nett, IPS/IDS sehe ich noch nicht die Sinnhaftigkeit.mal schauen

    Überlege mir ernsthaft da Stück Korg draufzupappen als Becher wärmer...