Verkabelung Access Hub mit GU-SECURY Automatic with A-opener / A-opener servo

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema, welches 957 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von xyr0x.

  • Hallo liebe Community,


    nachdem ich lange stiller Mitleser war, habe ich nun doch einmal eine Frage.
    ich habe nun eine neue Eingangstür bekommen. Diese hat ein Motorschloss (GU-SECURY Automatic with A-opener / A-opener servo) mit 3 Adern.

    schwarz = Steuerstrom
    grau (blau) = minus
    braun = plus



    Das passende Netzteil habe ich ebenfalls zur Tür erhalten. Nur bin ich aber etwas ratlos, was die Verkabelung angeht.
    Sehe ich das richtig, dass ich es wie folgt anschließen müsste...?

    schwarz von Motor = Access Hub DRY-COM
    grau von motor = Minus vom Netzteil
    und
    braun von dem Motor & das + vom Netzteil lege ich zusammen auf Access Hub DRY-NO


    Ich wäre über Euren Rat sehr dankbar und wünsche ein schönes Wochenende.


    Grüße
    xyr0x

    • Hilfreich

    Ja das geht. Technisch korrekt wäre + vom Netzteil und Braun vom Schloss auf Dry-Com, da Com der Eingang vom potentialfreien Relais ist, die Ansteuerung dann auf Dry-NO (normal offen).

    Bitte beachten den Kontakt vom Hub nicht zu überlasten , gemäß Angabe max 30 Volt bei 1 Ampere. Volt dürfte bei dir max 24 V sein, den Strom muss dir die Doku vom Schloss mitteilen.

  • Ja das geht. Technisch korrekt wäre + vom Netzteil und Braun vom Schloss auf Dry-Com, da Com der Eingang vom potentialfreien Relais ist, die Ansteuerung dann auf Dry-NO (normal offen)....

    Danke BlackSpy für die schnelle Antwort. Dann würde ich COM und NO einmal tauschen. Der Motor benötigt 12/24v bei 1A. Ich komme leider erst gegen Mittwoch zur Verkabelung, aber würde hier dann der Vollständigkeit halber hoffentlich eine Erfolgsmeldung geben können :smiling_face:

    Weiß du, ob ich auch zwei Tür-Motoren an einen DRY Ausgang hängen kann, so das beim entsperren beide Türen zu öffnen wären? Der Motor verriegelt ja dann autom. wieder beide Türen.

    Oder ist es sinnvoller das über zwei UAH zu machen?

  • Du könntest auch den zweiten Ausgang nehmen vom Hub der hat 12V, weiß aber nicht genau wie viel Ampere er bringen kann.

    Hast du einen Schalt/Belegungsplan vom Hub, habe auf die schnelle nix gefunden.

    Ich habe es nun einmal so verkabelt und generell funktioniert es auch.

    Sobald ich in der App auf "unlock" klicke, fahren die Schieber zurück und die Tür geht einen kleinen Spalt auf.

    Nach 5 Sekunden fahren die Schnapper wieder raus und die Tür kann zugedrückt werden.


    Was aber nicht funktioniert und ich weiß nicht, ob das nun an dem Access Hub oder der Tür liegt ist...


    1. Diese Haken über den Schnapper fahren nicht aus und verriegeln die Tür entsprechend nicht.


    2. Die Lock Zeit die ich in UI Access hinterlegt habe funktioniert nicht. Er nimmt so wie ich das beurteilen kann die 5 sec vom Schloss.


    Hast du hier Erfahrungen?


    Danke für die super Unterstützung.

  • Hier mal die Anleitung von Schloss.

    Danke Dir. Die bin ich heute erfolglos schon 3x durchgegangen. Auch der "Ton" lässt sich nicht wie beschrieben abschalten.
    Ich würde das in Ruhe nochmals alles Schritt für Schritt prüfen und einmal den Fensterbauer anrufen. Prinzipiell tut es ja was es soll nur noch nicht komplett.

  • Hier mal die Anleitung von Schloss.

    Habe nun mit dem Fensterbauer gesprochen.

    Diese Haken fahren nur bei manuellem schließen raus und elektronisch entsprechend nur die Schnapper.


    Dann scheint es zu passen und ich hatte wohl ein Verständnisproblem beim Kauf.


    Dann passt auf jeden Fall alles von der Verkabelung und ich kann den zweiten Access Hub für die Eingangstür bestellen.


    Danke dir für Deine Hilfe.

  • xyr0x

    Hat das Label von offen auf erledigt geändert.