tomtim Meister

  • Mitglied seit 5. Juni 2020
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
691
Bilder
4
Lexikon-Einträge
2
Marktplatz Einträge
1
Erhaltene Reaktionen
228
Punkte
1.950
Trophäen
5
Profil-Aufrufe
307
  • Na genau das ist das Problem. Du musst einfach umdenken...

    Du hast nur eine DSL Leitung mit 50Mbit... da solltet ihr euch vielleicht eigene Leitungen zulegen.


    Sorry, aber das so zu erklären ist einfach nicht so einfach. Du kannst doch


    WLAN1 überall ausstrahlen und WLAN 2 auch ... Natürlich mit eigenen Passwörtern für jeden.

    Sein Stick kann ich dann einwählen wo er will. Du hast nur 50mbit am Netz... im Haus jedoch 1000Mbit. Wo ist jetzt dein Problem.


    Das WLAN Netz komplett 2fach ausrollen und jeder darf nicht ins andere WLAN. Das Routing musst du dann natürlich trennen. So das WLAN 1 und WLAN 2 sich nicht sehen. Und so geht es mit dem Kabel auch.


    Du hast so viel Geld ausgegeben aber leider nicht verstanden wie man es sinnvoll einsetzt. Sorry, das ich das so hart schreibe, sei mir bitte nicht böse darüber.


    Kannst du nicht klein bei klein die Geräte aus dem "alten" Netz lösen und dann das neu aufbauen?

    • Ich bin dir nicht böse über die harten Worte.

      Ja so wollte ich es auch machen. Zweites System vorbereiten und dann Step by Step ein Gerät nach dem anderen umziehen auf das neue System. Soweit hab ich das alles auch geschafft und hab dann alles Stück für Stück umgezogen auf dasneue System. Das heißt, das alte System gibt es nichtmehr.

  • Sorry ich versteh nur Bahnhof. Der WAN Anschluss ist doch vom Modem belegt. Ich hab noch die Möglichkeit am WAN 2 das ganze zu machen. Die Netze sollen soweit auch alle AP ausgerollt werden, jedoch möchte ich nicht das Netz von meinem Bruder auf dem AP im Obergeschoss ausrollen, denn einer seiner Amazon Stick verbindet sich immer auf dem AP im Obergeschoss und ich hatte dann eingeschränkte Verbindung, bzw. Filme aus der Mediathek waren mit Unterbrechung und das mit einer VDSL 50 Leitung.

    Kabelplan hatte ich mir schonmal erstellt. Ich wollte an der UDM 2 Ports für meinen Bruder nehmen, 1 Port für die Verbindungsleitung zum 16er Switch an dem meine komplett managed Netzwerkstruktur, wie Cameras, AP, Switch und das NAS hängt. Ich hab eine Sternförmige Anordnung. Am 16er Switch sind 4 weitere Switch angeschlossen die sich in die einzelnen Stockwerke und Räumlichkeiten wiederfinden, Keller, Obergeschoss, Dachgeschoss, Halle. Von dort aus sind weitere Geräte angeschlossen.

  • Hoi,


    na einfach die verschiedenen Netze erstellen... Also so wie du sie brauchst. alle am WAN Anschluss.


    Wenn du die Netze dann konfiguriert hast würde ich also jedem AP alle Netze geben und jeweils den anderen Zugriffsschlüssel.

    Die Kabelnetze kannst du an jedem Switch richtig konfigurieren welche Freigaben sie haben.


    Ich habe z.B. meine Kamera Netzwerke vom Hausnetz abgekoppelt. Wenn du mir eine Kamera abmontierst kommst du nicht in mein Netz... So musst du das auch konfigurieren.


    Ich würde erst einmal damit beginnen einen Netzwerk Plan zu zeichnen. Dann alles zurücksetzen und mit den WLAN anfangen. Das ist einfach und damit kann man gut testen. Die Kabelnetze kommen dann später...

  • Hi, wie hast du das gemeint. Du würdest alles über WAN machen? Ich bin Neuling und hab mich auf das andere System eingelassen das mir vorgeschlagen wurde.

    Kurze Info was ich brauche, getrennte Netze. 1x LAN und WLAN für mich, 1x LAN und WLANfür meinen Bruder, 1x LAN und WLAN IoT Geräte, 1x WLAN für Gäste


    ma