Verbindung zu UAP-AC-M öfter getrennt

  • Hallo


    Ich habe einen UAP-AC-M (HUETTE) auf diesen hängen 2 Kameras, der sollte nur als Client fungieren.

    Dieser UAP-AC-M (HUETTE) ist fix per "Uplink connect to other AP" auf den AccessPoint GARTEN eingestellt

    Der AccessPoint Garten sollte auch andere WLAN Geräte versorgen. (Das ist auch ein UAP-AC-M Gerät)


    Jetzt gerade wieder ist der AC HUETTE auf den Status getrennt


    Es hat jetzt mindestes 2 Wochen lang ohne Probleme funktioniert, es hat sich nix geändert, und nun steht der wieder auf getrennt seit 30 minuten (Letztens war eer auch mal getrennt da ging er dann wieder selbständig auf Status Verbunden, deswegen warte ich noch etwas)


    Aber wie kann man das ganze hier etwas stabiler machen?


    danke im vorraus


    Firmware ist bei allen auf aktuellen Stand (was halt das Dashboard anbietet)

  • Ja der AP GARTEN hängt wie die 3 anderen AP (die UAP-AC*) an einem US-8 per Kabel und POE


    der AP GARTEN hat auch nie irgendwelche Probleme.


    Der AP HUETTE hängt an einem Noname Switch nem kleinen per POE.


    Mittlerweile ist der AP HUETTE wieder online, ich habe absolut nix geändert getestet oder sonst was, nur die Verwaltungsoberfläche aufgemacht und geschaut. Es hat mindestenst 30 Minuten maximal 1 stunde gedauert nun. habe nicht jede Minute geschaut.


    An was kann soetwas liegen?


    der Stromverteiler der Hütte hatte sicher keine Probleme, da da drauf auch eine WLAN Kamera läuft die sich am AP GARTEN angemedlet hat, und die lief durch.

  • Vorschlag zur Fehlereingrenzung:


    Verwende mal bitte einen separaten PoE Injektor (idealerweise den von Unifi).

    Meine Vermutung: Spannung des "NoName" Switches bricht zusammen. Evtl. kann dieser den geforderten Standard nicht?

  • Hatte ähnliche Probleme mit den gleichen APs. Der UAP-AC-M im Nebengebäude hat immer wieder die Verbindung verloren-

    Lösung bei mir: 2x Nanostation Loco M5 (die 100 Mbit reichen mir) als Richtfunkstrecke.

    Im Nebengebäude dazu ein US-8 an dem der UAP-AC-M per POE hängt.

  • Mal nen einfachen Gegencheck durchführen:


    Tausche die 2 APs gegenseitig.

    Wandert der Fehler mit oder bleibt er?

    Mir egal, wer Dein Vater ist! Wenn ich hier angel`, wird nicht übers Wasser gelaufen!!

  • So ich habe auf jeden Fall mal den HUETTEN AP mit dem UniFi POE Injektor versorgt, werde mal schaun ob das was bringt.


    danach dann mal die zwei AP gegenseitig tauschen.


    Zwei neue AP wird schwierig, da der AP GARTEN an der aussenseite des Hauses hängt, und da ist nur ein LAN Kabel, ein zweites wird da dann schwierig.

  • razor

    Hat den Titel des Themas von „Verbindung UAP-AC-M öfters auf getrennt.“ zu „Verbindung zu UAP-AC-M öfter getrennt“ geändert.
  • So heute ist es wieder so weit genau eine Woche ist es nun aus.


    Seit 02:00 funktionieren die zwei Kameras die an dem Access Point HUETTE hängen nicht mehr, in der UniFi Verwaltungsconsole, sehe ich den AccessPoint HUETTE im Status GETRENNT und wechselt dann immer weider mal (meist so nach 30 minuten) in den Status ISOLIERT, dann wieder zurück auf GETRENNT.


    [edit]Also gerade wieder, genau nach 30 Minuten GETRENNT wechselt der Status nun wieder auf ISOLIERT.

  • Ok, dann die Gegenprobe: APs gegenseitig tauschen.

    Mir egal, wer Dein Vater ist! Wenn ich hier angel`, wird nicht übers Wasser gelaufen!!

  • Ja werde ich noch machen, allerdings ehrlichgesagt habe ich da wenig Hoffnung ... (muss uach erst wieder die große Leiter organisieren :O )


    Wie würde eigentlich der richtige Weg aussehen?


    Beim Haus 2 AP - einer für die Versorgung der Geräte draussen, und einer für die Funkstrecke zur Hütte?

    Kann ich so eine Funkstrecke auch mit den UAP-AC-M machen`? - also eine 100% stabile?

    den dann würde ich nur noch einen UAP-AC-M brauchen. und nicht 2 neue Nano*irgendwas und mir würde dann auch nicht ein UAP-AC-M übrig bleiben?


    [edit]nur zur info die zwei Acesspoints GARTEN und HUETTE sind ca 20meter entfernt, und haben sichtverbindung.

  • Hmmm im moment versuche ich noch das ganze wieder mal normal zu Betreiben, also vor dem tausch der zwei AP, aber Strom genommen bei allen Geräte und neustart, hat alles nix geholfen.


    Schaffe ich da wieder eine Verbindung ohne den zweiten AP wieder ins Netz per Kabel zu bringen?

  • So, habe nun schon wieder einen Ausfall, ganz gleiches Verhalten wie vorher, also das tauschen der Acesspoints hat in meinen Fall leider nichts gebracht.

    Es ist wieder der Accass Point bei der HUETTE (was vorher der Garten war) vom Netz weg.


    Werde nun den einen AP in reserve geben, und die Funkstrecke neu aufbauen.


    Wie mache ich das nun absolut richtig?


    Strecke ist gesagt ca 20m eventeull 30m mit sichtverbindung.

    Und an dem Client Accesspoint der sollte keine anderen Geräte per WLAN versorgen sondern nur ein paar Kameras.

    Es soll halt nur wirklich 24/7 stabl laufen

  • Moin sn0000py, wäre es in deinem Fall nicht vielleicht sinnvoller eine Richtfunkstrecke aufzubauen mit Nanobeams oder ähnlichem, da ist so weit ich es bei mir beurteilen kann bisher in 2 Jahren nicht einmal ein Ausfall gewesen und das sind noch die alten Geräte, die ich einsetze und sind auch ca. 35 m voneinander entfernt.


    Gruß hommes