Verlegekabel terminieren für Bullet Cams G4-Pro / G5

Es gibt 13 Antworten in diesem Thema, welches 2.919 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von ꧁𓊈𒆜 ƁєηLυє 𒆜𓊉꧂.

  • Hallo Ubiquiti Gemeinde,


    ich habe aktuell ein Problem bei meinem Hausausbau - mein Elektriker hat mir CAT7 Verlegekabel im Haus verlegt, auch ins Dach und die Fassade für Bullet Cams. Jetzt habe ich die Cams bekommen (ein mix aus G5, G5-Pro, G4-Pro) und da ist die Anschlussituation in der Cam ganz schön eng. Mein Plan war, die Kamera einfach auf das aus der Fassade herausstehende Kabel zu montieren.

    Die "feldkonfektionierbaren" RJ45 Stecker die mein Elektriker sonst verwendet passen aber nicht in die Kamera. Brauche ich ein Crimping Tool für crimpbare RJ45 Stecker? Die sind zumindest ja kleiner.

    Hat da jemand Erfahrung, wie ich die Verlegekabel am besten Terminieren kann? Eine Lösung mit einer zusätzlichen Box oÄ finde ich nicht so toll.


    Danke & Viele Grüße

  • Verlegekabel kannst du oft nicht crimpen, wegen der anderen Drahtstärke, ebenso wie Patchkabel meist nicht mit Feldsteckern funktionieren.


    Box würdest du nur eine sehr kleine (2x5cm oder so)benötigen. Auf das Verlegekabel eine RJ45 Buchse , die gibts auch feldkonfektionierbar, montieren, und dann mit nem 20cm(,…)Patchkabel in die Kamera.


    Oder du nimmst so eine Wetterfeste Zwischenkupplung, eine Seite mit dem Feldstecker, andere Seite kurzes Patchkabel


    https://amzn.to/45uD3eq

  • Ähnliches hatte ich bei mir...

    An meinem Nebengebäude sollten 4 Außencams installiert werden. Konnte es mir hier einfach machen...

    Vom verlegekabel in eine patchbox und davon mit einem fertigen flexiblen Patchkabel durch die Wand in die Cam/AP's.

    Vorteil ist das du mit dem Patchkabel flexibler bist und es nicht so fummelig ist. Ich konnte den Übergang von der Patchbox aufs Patchkabel unter meinem Dachkasten hinter der Verkleidung setzen...

    Bei dir aber schwieriger da es direkt aus der Wand guckt..

    Das du jetzt keine Box o.ä. haben willst kann ich verstehen, bin bei sowas auch sehr sauber unterwegs.


    Gleiche situation habe ich im Haus.

    3 Verlegekabel sind unterm Dach bis den Simskasten gelegt... hier kann ich auch keine Box setzen.

    Es gibt RJ45 stecker zum crimpen die man in die Cam bringen kann. Bei manchen muss dann nur den Knickschutz entfernen und du kriegst es angeschloßen.

    Ich glaube das ich den Tipp von zonk2000 hatte bzw es in einem von seinen Posts mal gelesen habe und dann die Baugleichen bestellt habe.

    Hat gut funktioniert war aber trotzdem noch ein bisschen Frickel arbeit...

    Ich schaue mal nach ob ich die noch finde...

  • Dafür gibt es eine professionelle Lösung von Telegärtner.


  • Ich habe ja nicht geschrieben dass es gar nicht geht. Man braucht halt spezielle Stecker, ebenso wie wenn man Patchkabel auf nen Feldstecker oder LSA Zeug legen will, geht auch nicht mit Standardmaterial

  • Danke! Ich glaube damit werde ich es zuerst probieren, kann ja ein paar Kabel zur Übung konfektionieren bevor ich es in 3m Höhe auf der Leiter mache :smiling_face:

    Dadurch, dass bei diesen Steckern die Adern komplett durchgesteckt werden, ist das Crimpsystem ziemlich narrensicher (man sieht vor dem Verpressen, ob die Reihenfolge der Adern stimmt). Einziges Problem bei meinen Verlegekabeln war, dass die Adern nicht alle farbig kodiert sind. Ich habe die vier weißen Adern deshalb beim entzwirbeln mit farbigen Eddings gekennzeichnet.

    Du solltest aber auf jeden Fall auch die zugehörige Crimpzange verwenden, damit klappt die Sache perfekt.


    Gruß

    Klaus

  • Nur mal zum Verständnis, welche Crimpzange wäre die passende?

    Glasfaser mit 150/150 Mbit -> NTU -> UDM-PRO -> USW-16-POE -> USW-Lite-16-POE -> USW-FLEX -> 2x USW-Flex-Mini


    AP´s

    1x U6-LR, 2x U6-Lite, 1x UAP-AC-PRO, 1x UAP-AC-LR, 1x UAP-AC-M


    Kameras:

    1x G4-Bullet, 4x G3-Flex, 2x G4-Instant, 1x G3-Instant, 1x G4-Doorbell

  • ... Einziges Problem bei meinen Verlegekabeln war, dass die Adern nicht alle farbig kodiert sind. Ich habe die vier weißen Adern deshalb beim entzwirbeln mit farbigen Eddings gekennzeichnet. ...

    Die weißen Adren sind seltenst gekennzeichnet, da diese mit der dazugehörigen farbigen Ader verdrillt sind. Mann kann die also immer zuordnen und prinzipiell sollte die Verdrillung möglchst weit belassen werden.


    Mal was zum Crimpen von Steckern und Beschalten von flexiblen Kabeln, da ich die letzten 25 Jahre immer wieder Störungen durch genau diese Art von "irgendein Kabel irgendwie verarbeiten" beheben durfte - früher im Telefoniebereich und später dann auch im Datenbereich.


    Verlegekabel haben einen "massiven" Innenleiter, daher auch so steif. Diese sind optimal für LSA Verbindungen wie bei Patchfeldern und Datendosen vorhanden, da dort der Innenleiter eingeklemmt und leicht eingeritzt wird. Einen einfachen RJ45 Stecker hingegen kann man draufcrimpen, dann muss man aber damit leben, das auch mal ne Ader abbrechen kann bei Bewegung.


    Patchkabel (oder Rohkabel dafür) haben Innenleiter aus mehren Litzen und sind desshalb flexibler. Hier kann man wunderbar die RJ45 Stecker draufcrimpen, da die Litzen quasi plattgedrückt eingeklemmt werden und dabei nicht eingeritzt werden. Bei LSA Verbindungen hingegen führt oftmals genau das einritzen zu Kontaktproblemen.


    Ist halt nicht anders als bei den erwachsenen Stromkabeln, nur dass es dort aus trifftigen Gründen gesetzl. Vorschriften und Verbote bei den Verbindungsmöglichkeiten gibt.

  • Die verlinkten Crimpstecker sind extra für Verlegekabel mit starren Seelen konstruiert. Der Hersteller empfiehlt nicht, sie für Litzen zu verwenden.


    Und Verlegekabel sind nicht für fliegende Verbindungen gedacht, bei denen die Stecker ständig hin und her gebogen werden. Dafür muss man wirklich dann Patchkabel mit flexiblen Litzen nehmen.

  • Ich habe diese hier klick Ist vom selben Hersteller wie die Stecker.

    Hab dieselbe, einfach nur p0rno die Zange :smiling_face_with_heart_eyes: :


    ⢀⣴⠾⠻⢶⣦⠀ Debian - The universal operating system user
    ⣾⠁⢠⠒⠀⣿⡁ https://www.debian.org
    ⢿⡄⠘⠷⠚⠋⠀
    ⠈⠳⣄⠀

    :right_arrow: Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch) :left_arrow: