Neu: UCI Cable Internet

Es gibt 29 Antworten in diesem Thema, welches 5.161 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Naichbindas.

  • Ich habe gerade durch Zufall gesehen das im ersten Post das steht;


    CertificationsCE, FCC, IC, UL, CableLabs


    Das CE steht doch für die Zertifizierung innerhalb der EU und wäre nur notwendig wenn man plant, das Produkt auch innerhalb der EU auf den Markt zu bringen.

    Da stehen die Chancen doch nicht schlecht, dass es früher später auch nach Deutschland kommt.

  • Das CE steht doch für die Zertifizierung innerhalb der EU

    Dass heisst doch nur dass es aus China kommt (China Export 😀 😀 😀 )


    CE ist keine Zertifizierung, damit bestätigt der Hersteller nur, dass er Europäische Vorschriften einhält, ohne irgendeine externe Überprüfung,… (er muss es nicht mal selbst Prüfen, er haftet nur dafür dass es funktioniert)

  • Na ja.... Tipfehler ?

    Schau dir ein anderes gerät an, Marketing Bilder...

    Auf allen ist das CE draufgedruckt.. bei der Kiste nicht...


    und selbst wenn das ding nun eine. CE Konformitätserklärung hat.. sagt das eher weniger aus

    ob das jemals kommen wird. Soweit bekannt währen dafür aktuell andere Chips notwendig.

  • Soweit bekannt währen dafür aktuell andere Chips notwendig

    Leider weiss ich nicht, bzw hab noch nix gefunden, welcher Chipsatz verbaut ist. Bei DOCSIS gibts inzwischen schon einige Chipsätze die Multiprotokoll fähig sind (Euro und US). Gerade bei den gängigen Kabelmodems sieht man das öfters

  • Ich finde das nicht mehr two ich das gelesen habe. Aber gut sind dann eh alles nur Vermutungen

    die ggf. mit einer Revision anders sein können.


    Die andere Seite der Medaille ist aber wohl das DOCSIS3.x Sterben wird.

    Comcast (Als größer in der USA) baut bereit mit DOCSIS4 aus

    die anderen haben plane oder fange an.. Vodafone in DE, als Kabel Platzhirsch

    hat zwar Anfang des Jahres noch DOCSIS3.x aus ausreichend genannt, haben sich aber grade erst

    auf der angna.com anders geäußert,. Da dreht sich der fisch also auch in der der Pfanne.


    +


    Überall wird Glasfaser in den Boden Verbuddelt. Aktuell noch GPON aber Rohr und glas können da ja auch

    mehr. OLT und Splitter sind schnell getauscht.. Da müssen die Kabel Menschen auch auf zack sein

    wenn sie nicht Kunden verlieren wollen...



    Klar das passiert nicht in den nächsten 6-12 Monaten und schon garnicht adhoc...

  • Bei uns wird z.b. aber dort kein Glasfaser ausgebaut. wo bereits GBit-Kabel liegt - Pech gehabt für FTTH.


    Und DocSIS 4.0 sehe ich hier in Deutschland noch lange nicht, schon garnicht bei Vodafone.

    Selsbt wenn die heute anfangen umzustellen und ihr Netz dafür umrüsten, wird das in 10 Jahren noch nicht fertig sein.

    Wielange haben die allein für DocSIS 3.0 -> 3.1 gebraucht, das ging nur kleckerweise vorwärts.


    Ich würde wetten, das DocSIS5.x eher fertig ist als Standart, als Vodafone mit der Umstellung auf 4.0



    Der DocSIS Standart zwischen Europa und USA ist unterschiedlich, die nutzen teilweise andere Frequenzbereicht. Es gibt allerdings für Kabelmodems Multiprotokoll-Chips, ob Unifi die allerdings verbaut hat, weiss ich nicht.


    Das nächste Problem wird der Provider sein, das Kabelmodem muss von denen Fernkonfigurierbar sein und wenn das Gerät mit Seriennummer und MAC-Adresse nicht bei denen bekannt ist, lässt es sich am deutschen Kabelanschluss nicht nutzen.

  • Moin, bei uns bauen die jetzt endlich auch mal Glasfaser aus. Aber ich denke auch das die das Glasfaser Netz immer mehr ausbauen werden und evtl, das Kabel Netz zumindestens was Internet betrifft, so nach und nach aussterben lassen.

    Hier war es damals auch so mit dem DSL Netzwerk. Erst haben die DSL gelegt weil Telekom hier klägliche Werte zur Verfügung stellte, dann hiess es es ist jetzt schon auf 100 tausend ausgebaut aber es gab damals nur 50 zum buchen. Als dann Kabel kahm wurde das DSL nicht mehr weiter gepflegt von Vodafone und nur noch Kabel Anschlüsse verkauft. DSL konnte man später garnicht mehr buchen, obwohl es hier noch immer voll funktionstüchtig anliegt.

    Dann wurde Kable immer schneller und das wurde dann auch dem entsprechend gepuscht.

    Aber zurück zum Thema, wenn der Glasfaserausbau mal durch ist werden die sich darauf stürtzen und wohl kaum noch einen Docsis 4 und mehr entwickeln hier in Deutschland.

    Mann hat es nicht leicht, aber leicht hat es einen.. :face_with_tongue:

  • das Kabel Netz zumindestens was Internet betrifft, so nach und nach aussterben lassen

    Wieso sollten die Kabelnetzbetreiber das machen? die bekommen das TV Signal drüber, und parallel 10/6 Gbit (und evtl später noch mehr) über die bestehende „Antennenleitung“


    Und so viel Kupfer ist da nicht mehr vorhanden, oft sind die Strassenverteiler der Kabelnetzanbieter schon per LWL angebunden, nur die letzten paar Meter (bei mir keine 50m) laufen auf Kupfer

  • Darum sagte ich ja zumindestens Internetmässig werden die mehr und mehr auf Glasfaser setzen.

    Die wollen hier ja soweit ausbauen das selbst jeder Handymast per Glasfaser angeschlossen wird und wir bekommen Glasfaser bis in die Wohnung reingelegt. TV mässig wird es bestimmt noch weiter so laufen, das die im Kabel weiter Verfügbar bleiben.

    Aber lineares TV ist auch evtl nicht zukunftsmässig sicher, da auch imme rmehr Sender streamen werden oder wollen.

    Klar das dauert alles noch eine weile aber so nach und nach werden die bestimmt fast nur noch in die aktuellere Technik investieren.

    Und ich kann jetzt aber auch nur von unseren Kabel Provider reden. Das ist hier halt Vodafone.

    Mann hat es nicht leicht, aber leicht hat es einen.. :face_with_tongue: