Falsche WAN IP

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema, welches 457 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von DoPe.

  • Hallo zusamman,


    ich habe eine Unifi Dream Machine. UDM ist über Port 5 direkt an OTN meiner Glasfaser Anbieter angeschlossen. Die Verbindung wird über PPPoE mit Benutzer Name und Password über die UDM gemacht. VLAN 7 wie vom Anbieter vorgeschrieben.


    UDM OS ver. 3.2.12 (habe Early Access installiert in der Hoffnung das Problem zu beheben. Davor war letzte OFFICIAL Version)

    Network ver. 8.1.104 (davor auch OFFICIAL Version)


    Bis vor ein Monat hat die WAN-IP vom Network Übersicht die richtige Öffentliche IP gezeigt, jetzt wird eine IP mit 100.101.xx.xxx gezeigt.

    Meine tatsächliche öffentliche ip ist aber 134.19.xx.xxx. Diese IP wird auch an meine DynDns von der UDM gesendet und wenn ich https://www.wieistmeineip.de/ aufrufe auch der gleiche gezeigt.


    Dadurch geht meine WIREGUARD VPN Verbindung nicht mehr. Weder mit 134.99.xx.xxx noch mit 100.101.xx.xxx.


    Wenn ich in WLAN bin dann geht VPN über 100.101.xx.xxx (aber nicht über 134.19.xx.xxx).


    Von unterwegs geht nur mit Teleport über Mobiltelefon.


    Hat jemand eine Idee wo der Fehler liegen könnte?


    Habe bereits mehrmals neu gestartet (UDM und OTN).


    Ich bedanke mich im Voraus für eure Hilfe.


    Gruß

    Giovanni

  • Dass du eine IP mit 100.101.xxx hast lässt darauf schließen, dass du umgestellt wurdest auf CGNAT durch den Provider.

    Die öffentliche IP, die du siehst im Internet, teilst du dir mit anderen.

    Da hat sich beim ISP etwas geändert, absichtlich oder fehlerhafte Konfiguration. Hast du eine öffentliche als Vertragsbestandteil?

  • Dass du eine IP mit 100.101.xxx hast lässt darauf schließen, dass du umgestellt wurdest auf CGNAT durch den Provider.

    Die öffentliche IP, die du siehst im Internet, teilst du dir mit anderen.

    Da hat sich beim ISP etwas geändert, absichtlich oder fehlerhafte Konfiguration. Hast du eine öffentliche als Vertragsbestandteil?

    Hallo phino,

    ich glaube auch das ich umgestellt wurde. Mein Nachbar, der auch gleiche Glasfaser Anschuss hat, bekommt ein ähnliche (100er) ip auf der fritzbox und wird aber eine ip 134er in internet erkannt.

    Ich werde mir morgen bei meine Anbieter Beschwerden. Mal sehen ob es aus versehen oder absichtlich war.


    Falls ich auf CGNAT umgestellt wurde, habe eine Möglichkeit das VPN wie vorher weiter funktioniert?


    Mein 3cx Anlage kann ich auch über FQDN nicht erreichen da die Protsfreigaben nicht mehr funktionieren.

  • Falls ich auf CGNAT umgestellt wurde, habe eine Möglichkeit das VPN wie vorher weiter funktioniert?

    Ja wurdest du und nein wird so nicht mehr funktionieren. Portfreigaben für die 3CX auch nicht.

  • Hallo zusammen, ich habe heute morgen mit mein ISP telefoniert und erklärt das ich eine öffentliche ip adresse brauche. Die haben innerhalb von wenige stunden mir eine öffentliche IP Adresse freigeschaltet.


    Finde ich super.


    Danke an alle.

  • Eigentlich traurig, dass 20 Jahre nach Einführung IPv6 immer noch kein Thema ist …

    Wen wunderts ... mit IPv6 only kommst Du leider im Internet nicht so richtig klar. Selbst die Großen haben es ja noch nicht geschafft ihre Webseite vollständig IPv6 fähig zu machen. Und wie man ja an Unifi sieht, gibt es auch leider noch immer sehr viel Hardware die damit ohnehin nicht klar kommt oder nur in bestimmten Konstellationen. Ich mag IPv6 auch nicht so wirklich ... mir ist da zuviel Automatismus drin und es gibt mir zuviel Varianten der Konfiguration.