Telefonie über zwei LiteBeam 5AC Gen2

  • Hallo,


    ich betreibe eine Richtfunkverbindung mit zwei LiteBeam 5AC Gen2, WA.v8.7.1 über ca 600m Luftlinie. Das Signal ist sehr gut, der Pegel ist immer ca -50 dBm. Auf der einen Seite ist eine FB 7590 die eine DSL Anbindung (16 Mbit) von der Telekom hat, auf der anderen Seite ist eine FB 7490 die ein eigenes LAN mit eigenem DHCP hat, kein IP Client konfiguriert.

    Die 7490 stellt eine VOIP Rufnr von der 7590 zur Verfügung. Nun zu meinem Problem, die Telefonverbindung knackst ab und an. Ich habe diese Richtfunkverbindung schon mehrere Jahre, vorher mit TP Link APs, seit ca einem Jahr mit Ubiquiti Litebeam. Bei TP Link hatte ich das Problem auch, da gab es eine Möglichkeit die Geschwindigkeit zu drosseln, dafür stabiler zu machen. Bei den Litebeams habe ich noch keine Einstellmöglichkeit dazu gefunden. Kann mir evtl jemand helfen?


    Viele Grüße

  • Moin, was hast du denn für einen theoretischen Datendurchsatz bei der Richtfunkstrecke, kann mir gar nicht vorstellen, das VoIP das so in die Knie zwingen soll.


    Gruß hommes

  • Ich glaube, da würden wir an der falschen Stelle ansetzen, meiner Meinung nach, VoIP verbraucht ca. um die 100 kbit/s :).


    Was ich noch nicht so ganz verstehe oder vielleicht falsch deute ist ... Die 7490 bekommt sozusagen das Internet von der 7590 über Richtfunk, hat dann ein eigenes LAN und auch DHCP <-- korrekt?


    Was meinst du mit "knackst ab und an" sporadisch oder fast immer nach derselben Zeit?

  • ja die Bandbreite kann es natürlich nicht sein, aber evtl die Stabilität?

    Genau so ist es konfiguriert ;-)


    Man kann es so nicht sagen, manchmal ist das Gespräch astrein, manchmal knackst es nur auf der anderen Seite, ich bekomme es nur mit wenn die andere Seite es erwähnt, manchmal höre auch ich es...


    Was ist eine empfohlene Kanalbreite für meine Verbindung? Mom ist auf der einen Seite 40 Mhz, auf der anderen Auto eingestellt

  • Ich würde mal schauen, ob du ein anderes Telefon mal ausprobieren könntest, ich schließe eigentlich einen Defekt an der Verbindung aus, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren ;).


    Was ist eine empfohlene Kanalbreite für meine Verbindung? Mom ist auf der einen Seite 40 Mhz, auf der anderen Auto eingestellt

    Je größer die Kanalbreite, desto mehr Durchsatz, allerdings auch weniger Funkstrecke! Da kannst du nur bissel mit austesten, ob du noch was herausholen kannst, wenn du keine großen Dateien hin und herschicken musst zwischen der Funkstrecke würde ich es mir einsparen ehrlich gesagt.

  • Ich hab insgesamt drei Telefone, allerdings alle Dect. Der Fehler passiert an allen, natürlich könnte noch die 7490 ein Problem mit dem Dect haben...


    Was heisst weniger Funkstrecke? Du meinst damit die Reichweite der Funkstrecke wird eingeschränkt?

    Hab eben bissl was versucht, wenn ich 20 Mhz einstelle geht der Druchsatz deutlich nach unten, bei 80 Mhz deutlich nach oben, laut Anzeige natürlich. Ich werde es jetzt erstmal auf 20 Mhz lassen, Bandbreite brauch ich eig nicht, die Funktstrecke dient nur dazu den DSL Anschluss mitzubenutzen. Mal sehen ob es was bewirkt... Ein FW Update würde es auch geben, wäre natürlich auch ne Option.

  • Ich hab insgesamt drei Telefone, allerdings alle Dect. Der Fehler passiert an allen, natürlich könnte noch die 7490 ein Problem mit dem Dect haben...

    Irgendein Gerät was Funkstörungen verursachen könnte?


    Was heisst weniger Funkstrecke? Du meinst damit die Reichweite der Funkstrecke wird eingeschränkt?

    Genau bei einer Richtfunkverbindung spielt es fast keine Rolle, wenn du mit einem Handy das machst und einem U6 Lite z.B. könntest du schon derbe Unterschiede feststellen. bei den Datenraten.

    Ein FW Update würde es auch geben, wäre natürlich auch ne Option.

    Solltest du, wenn verfügbar auch updaten.

  • Achte auf die Latenz, auf die Schwankungen der Latenz und auf Paketlost.

    Letzteres ist für VoIP nicht so einfach zu testen da es per UDP und in Hoher Anzahl pro Sekunde verschickt wird.

    Die Latenz wird am Remote-Beam angezeigt (Firmware 8.7.5):


    Hier geht das Signal vom LiteBeam AP durch eine relativ dicke Wand zum Nebengebäude (Stall) mit einer dünnen Eternit-Wand auf den LiteBeam "Client", daher die für diese Entfernung etwas niedrige Übertragungsrate.

    Im Nebengebäude hängen ein UAP-AC_Lite (Mit zwei RaspberryPi mit MotionEyeOS, die je einen Videostream senden) und am Switch noch drei Raspberry Pi für Flightradar sowie Haussteuerung)

  • Servus,


    welche Geräte kommen denn für Dect Störungen in Frage? Mir fällt spontan die Mikrowelle ein...

    Das Update werde ich machen allerdings nicht jetzt, hab die Bandbreite auf 20 Mhz gestellt und schau jetzt mal ob sich was tut. Wenn ich das Update jetzt machen würde dann könnte man nicht mehr feststellen was denn eine Verbesserung brachte...


    Bzgl Latenz, bei mir wird 0 ms angezeigt, hab auch schon öfter mal einen Dauerping zur 7590 laufen lassen von einem Windows Client, Ping zeigt fast durchgehend 1 ms, manchmal 2 ms und KEINE Pingverluste was für VoIP ausschlaggebend sein dürfte oder?


    Viele Grüße

  • Bzgl Latenz, bei mir wird 0 ms angezeigt

    Geh mal auf die Oberfläche des anderen LiteBeam.

    Bei mir zeigt der als Zugangspunkt konfigurierte LieBeam auch nur 1 ms Latenz an, der andere geht auch mal höher.

  • Wäre vielleicht interessan, wie es während eines Telefonats aussieht.

  • Kurzes Update, seit der Umstellung auf Kanalbreite 20 Mhz hatte ich jetzt drei Telefonate, alle ohne knacksen bisher. Es waren zwar jeweils nur 10 Minuten aber immerhin, ich hoffe das es was gebracht hat auf lange Sicht aber wenn mans genau nimmt habe ich ja nur die Max Geschwindigkeit gedrosselt

  • Gerne mal weiter austesten und dann nochmal hier deine Erfahrung reinschreiben, ist vielleicht für manch andere auch sehr hilfreich.

  • Bisher kein knacksen mehr :-)
    Heute habe ich die Firmware mal auf die aktuellste Version gebracht, was auffällt ist das der Pegel jetzt ca 5 dBm schlechter ist als mit der alten Version. Er war vorher stabil bei ca 50 dBm und ist jetzt bei ca 55 dBm. Das ist ne Menge denke ich, was sagt ihr dazu?